18. Januar 2018, 07:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Geht die Rohstoff-Rally weiter?

Maschinen rattern, Dienstleistungen florieren, LKWs sausen über die Autobahnen: Die Konjunktur boomt. In fast allen wichtigen Wirtschaftsräumen ist das derzeit zu beobachten. Ein Umfeld, in dem Rohstoffe gefragt sind – wie der Preisanstieg in den vergangenen Wochen zeigt. Doch auch nach vorne gerichtet ergeben sich Chancen. Ein Gastbeitrag von Thomas Benedix, Union Investment

Benedix-002-Kopie in Geht die Rohstoff-Rally weiter?

Thomas Benedix, Union Investment: “Der Ausblick für das schwarze Gold ist vielversprechend.”

Einen wichtigen Anteil an der Hausse hat der Energiemarkt. Seit seinem Tiefpunkt Anfang 2016 hat der Ölpreis bereits 150 Prozent zugelegt. Nicht zuletzt ein Verdienst der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), die seit Januar 2017 ihre Förderungen drosselt – und letzten November sogar eine Verlängerung bis Ende 2018 beschloss. Ziel der OPEC ist, die Lagerbestände in den OECD-Staaten auf das Durchschnittsniveau der vergangenen fünf Jahre zu senken. Diesem Zustand kommt sie immer näher. Waren die Lager vor einem Jahr noch 260 Millionen Fässer über dem angestrebten Niveau befüllt, sind es derzeit nur noch rund 50 Millionen Fässer.

US-Schieferöl sprudelt wieder

Die OPEC hat auf Autopilot geschaltet – das unterstützt den Ölpreis. Ihre Konkurrenz aus den Vereinigten Staaten fährt hingegen die Produktion hoch, denn ab einem Preis von rund 50 US-Dollar pro Fass lohnt sich ihre teurere Schieferölförderung wieder. Allein in den vergangenen beiden Monaten wurden mehr als 100 Bohrtürme in Nordamerika eröffnet – dadurch entsteht zwar Druck auf die Notierung. Doch der Bedarf nach Rohöl ist stärker. Der globale Wirtschaftsmotor läuft hochtourig und führt zu einer um jährlich etwa 1,5 Millionen Fässer pro Tag wachsenden Nachfrage.

Der Ausblick für das schwarze Gold ist vielversprechend. Wir rechnen damit, dass die OPEC spätestens zur Jahresmitte 2018 ihr Lagerbestandsziel erreichen wird. Sorgen um Produktionsausfälle, wie zuletzt durch die Unruhen im Iran, oder die Kältewelle in den USA können kurzfristig zu Preissprüngen führen. Wir gehen davon aus, dass sich der Ölpreis in Richtung 70 US-Dollar pro Fass bis Jahresende entwickeln wird.

Opec in Geht die Rohstoff-Rally weiter?

Seite zwei: Gegenwind für Goldpreis

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kleinlein: “Sehen in Frau von der Leyen eine Chance auf eine starke Kommissionspräsidentin”

Der Bund der Versicherten e. V. sieht die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin mit vorsichtigem Optimismus in Sachen Altersvorsorge. So hat Frau von der Leyen als ehemalige Bundesministerin für Arbeit und Soziales Erfahrung im Bereich Altersvorsorge.

mehr ...

Immobilien

Anstieg um 95 Prozent oder Rückgang um 19 Prozent: Hauspreise in NRW klaffen weiter auseinander

Obwohl Lennestadt und Düsseldorf nur 90 Kilometer Luftlinie trennen – bei Angebotspreisen für Häuser liegen zwischen den beiden Städten Welten. Die Schere der Immobilienpreise in Nordrhein-Westfalen (NRW) hat sich in den vergangenen 5 Jahren sogar noch weiter geöffnet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von immowelt.de, in der Hauspreise der Städte mit mehr als 20.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen untersucht wurden.

mehr ...

Investmentfonds

Swiss Life Asset Managers stellt Weichen für Wachstum im deutschen Immobilienmarkt

Bei Swiss Life Asset Managers gibt es personelle Umstrukturierungen. Die neue Geschäftsleitung übernimmt damit die Steuerung aller Geschäftsbereiche von Swiss Life Asset Managers in Deutschland und unter Führung von Tina Störmer wird die Unternehmensstrategie für Wachstum und langfristige Wertschöpfung in Deutschland in der neu geschaffenen Holding umgesetzt.

mehr ...

Berater

Blockchain: Den Anschluss verloren

Während der Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr zeigte sich, dass Deutschland momentan im viel zitierten Lieblingssport nur noch zum unteren Durchschnitt gehört. Neue Ansätze sollen die entstandene Lücke zur Weltspitze wieder schließen. Ähnlich verhält es sich im Bereich Wirtschaft: Was beispielsweise das Thema Blockchain betrifft, gilt es für die Bundesrepublik noch einiges nachzuholen. Ein Kommentar von Matthias Strauch, Vorstand der Intervista AG.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

Testament: Warum es bei Patchwork-Familien ein Muss ist

Stief- und Patchwork-Familien sind längst keine Seltenheit mehr, sondern für viele Menschen ist es der Alltag. Warum für diese Familienkonstellationen ein Testament unabdingbar ist. Interview mit Cornelia Rump, Fachanwältin für Erbrecht, in einem Interview mit der Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“.

mehr ...