7. November 2018, 18:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die 2020er werden das chaotischste Jahrzehnt der Weltgeschichte”

Vor dem chaotischsten Jahrzehnt der Weltgeschichte warnte gestern auf dem Lupus Alpha Investment Fokus John Mauldin, er gab Investoren auch Tipps, um sich darauf vorzubereiten. Gesprochen haben auch Sigmar Gabriel, Joachim Fels und Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg. Eindrücke und Fotos von der Veranstaltung:

Gabriel-lupus-alpha-19-IMG 20181106 100726-1 in Die 2020er werden das chaotischste Jahrzehnt der Weltgeschichte

Sigmar Gabriel: “”Wir müssen unsere Werte hochhalten, aber wir dürfen auch nicht verschweigen, dass wir Interessen haben.”

Vertreter aus Politik und Wirtschaft haben gestern auf dem Lupus alpha Investment Fokus 2019 einen Ausblick darauf gewagt, was institutionelle Investoren im kommenden Jahr erwartet. Cash. hat die Veranstaltung besucht und die Eindrücke mit Fotos und O-Tönen zusammengefasst.

Die Kunden von Lupus alpha erwarteten von morgens bis abends Vorträge und Diskussionen unter anderem von und mit Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a. D.), Karl-Theodor zu Guttenberg (Bundesminister für Wirtschaft und Technologie a. D.), Jeroen Dijsselbloem und (ehemaliger Präsident der Euro-Gruppe) und New York Times-Bestsellerautor John Mauldin.

Die Fragen des Tages

Diskutiert wurde auf welche politischen Probleme und Veränderungen sich institutionelle Investoren am Ende des Zyklus einstellen müssen. Welche alternativen Anlageklassen helfen, das Portfolio zu diversifizieren? Wie sieht die Zukunft des Investierens aus?

Der Tag startete mit einem Gespräch zwischen dem ehemaligen Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und der N-tv-Redakteurin Corinna Wohlfeil über Deutschlands Verantwortung in Europa. Gabriel ist der Meinung, dass Europa politisch tief gespalten ist und Deutschland zu sehr auf sich selbst schaut.

Seite zwei: “Andere Länder werden uns an die Wand drücken”

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

1 Kommentar

  1. Äußerst fragwürdig ist ja immer wieder der Hinweis auf die “Linke Gefahr” obwohl das aktuelle Dilemma fas zu 100% von der EZB und eher rechtgerichteten Regierungen angerichtet wurde. Ich bin wahrscheinlich zu blöd um das zu verstehen. Wie Trump der Menschenversteher und der einzige der alles richtig macht, aber ein Geisterfahrer ist. Positiv, obwohl für mich eher ein negitiv besetzter Mensch gewesen, sehe ich Hr. Gutenberg, der wirklich durch Lebenserfahrung klug wurde und meines Erachtens so wirklich ein sehr guter Mann für Spitzenposten in der CSU wäre und Deutschland nach vorne bringen könnte.Dieser Staat benötigt dringendst Personen mit Visionen und Umsetzungscharakter. Keine Ichbezogenen Dampfplauderer.

    Kommentar von Wilfried Strassnig — 8. November 2018 @ 20:40

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Erneute Durchsuchung bei Wirecard

Wirecard hat einem Zeitungsbericht zufolge erneut Besuch von der Staatsanwaltschaft München I bekommen. An der Durchsuchung am Dienstag sollen auch Beamte des Bundeskriminalamtes beteiligt gewesen sein, wie die “Süddeutsche Zeitung” schreibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...