Anzeige
7. November 2018, 18:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Die 2020er werden das chaotischste Jahrzehnt der Weltgeschichte”

Vor dem chaotischsten Jahrzehnt der Weltgeschichte warnte gestern auf dem Lupus Alpha Investment Fokus John Mauldin, er gab Investoren auch Tipps, um sich darauf vorzubereiten. Gesprochen haben auch Sigmar Gabriel, Joachim Fels und Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg. Eindrücke und Fotos von der Veranstaltung:

Gabriel-lupus-alpha-19-IMG 20181106 100726-1 in Die 2020er werden das chaotischste Jahrzehnt der Weltgeschichte

Sigmar Gabriel: “”Wir müssen unsere Werte hochhalten, aber wir dürfen auch nicht verschweigen, dass wir Interessen haben.”

Vertreter aus Politik und Wirtschaft haben gestern auf dem Lupus alpha Investment Fokus 2019 einen Ausblick darauf gewagt, was institutionelle Investoren im kommenden Jahr erwartet. Cash. hat die Veranstaltung besucht und die Eindrücke mit Fotos und O-Tönen zusammengefasst.

Die Kunden von Lupus alpha erwarteten von morgens bis abends Vorträge und Diskussionen unter anderem von und mit Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a. D.), Karl-Theodor zu Guttenberg (Bundesminister für Wirtschaft und Technologie a. D.), Jeroen Dijsselbloem und (ehemaliger Präsident der Euro-Gruppe) und New York Times-Bestsellerautor John Mauldin.

Die Fragen des Tages

Diskutiert wurde auf welche politischen Probleme und Veränderungen sich institutionelle Investoren am Ende des Zyklus einstellen müssen. Welche alternativen Anlageklassen helfen, das Portfolio zu diversifizieren? Wie sieht die Zukunft des Investierens aus?

Der Tag startete mit einem Gespräch zwischen dem ehemaligen Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und der N-tv-Redakteurin Corinna Wohlfeil über Deutschlands Verantwortung in Europa. Gabriel ist der Meinung, dass Europa politisch tief gespalten ist und Deutschland zu sehr auf sich selbst schaut.

Seite zwei: “Andere Länder werden uns an die Wand drücken”

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

1 Kommentar

  1. Äußerst fragwürdig ist ja immer wieder der Hinweis auf die “Linke Gefahr” obwohl das aktuelle Dilemma fas zu 100% von der EZB und eher rechtgerichteten Regierungen angerichtet wurde. Ich bin wahrscheinlich zu blöd um das zu verstehen. Wie Trump der Menschenversteher und der einzige der alles richtig macht, aber ein Geisterfahrer ist. Positiv, obwohl für mich eher ein negitiv besetzter Mensch gewesen, sehe ich Hr. Gutenberg, der wirklich durch Lebenserfahrung klug wurde und meines Erachtens so wirklich ein sehr guter Mann für Spitzenposten in der CSU wäre und Deutschland nach vorne bringen könnte.Dieser Staat benötigt dringendst Personen mit Visionen und Umsetzungscharakter. Keine Ichbezogenen Dampfplauderer.

    Kommentar von Wilfried Strassnig — 8. November 2018 @ 20:40

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Forderungen nach Begrenzung des Eigenanteils in der Pflege

Angesichts hoher Kosten für viele Betroffene flammt die Debatte über eine grundlegende Reform der Pflege-Finanzierung neu auf. Die Krankenkasse DAK-Gesundheit fordert eine Begrenzung des selbst zu tragenden Eigenanteils für die eigentliche Pflege.

mehr ...

Immobilien

Zusätzlicher Investor für Frankfurt Airport Center

Die Erwe Immobilien AG, Frankfurt am Main, wird sich neben ihrem laufenden Auftrag zur Projektentwicklung und Projektsteuerung nun am Frankfurt Airport Center (FAC) direkt beteiligen.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett steigt bei JPMorgan ein – Aktien für vier Milliarden Dollar

Staranleger Warren Buffett ist mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil bei der größten US-Bank JPMorgan eingestiegen. Im dritten Quartal wurden mehr als 35 Millionen Aktien des Geldhauses gekauft.

mehr ...

Berater

Mia ham Streit: Kampf ums “Bayerische”

Darf sich die Bayerische Beamtenversicherung schlicht “Die Bayerische” nennen? Aus Sicht der Versicherungskammer Bayern, dem bundesweit größten öffentlichen Versicherer, führt das private Unternehmen Verbraucher damit in die Irre.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erste Ausschüttung schon im Jahr drei

Der PERE Fund I der Deutschen Finance Group, der zusammen mit institutionellen Investoren global in Immobilienprojekte investiert, wird seine erste Ausschüttung schon im dritten Jahr nach Platzierungsende vornehmen. Grund ist ein frühzeitiger Exit eines Zielfonds.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...