27. April 2018, 10:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Star Capital kauft Mars AM

Die Star Capital AG erwirbt die in Bad Homburg v.d.H. ansässige unabhängige Mars Asset Management GmbH, die vollständig in die StarCapital AG integriert wird.

Markus-Kaiser-Star-Capital in Star Capital kauft Mars AM

Markus Kaiser, Star Capital: “Die Anlagestrategie von Mars Asset Mangement ist mit unserer kompatibel.”

Mit der Übernahme will Star Capital den von Markus Kaiser seit 2013 verantworteten Geschäftsbereich der regelbasierten Multi-Asset-Strategien stärken und verwaltet zukünftig ca. 550 Millionen Euro in diesem Anlagesegment. Das Portfoliomanagementteam von Mars, bestehend aus Andreas Bichler, Damian Krzizok und Jens Kummer, verfügt über langjährige Berufserfahrung im Management regelbasierter Strategien. Das neue Team wird unter der Leitung von Markus Kaiser institutionellen und privaten Anlegern eine breite Palette an bedarfsgerechten quantitativen Anlagestrategien bieten.

Absolute-Return-Ansatz auf Multi-Asset-Strategien

“Mit Mars haben wir einen erfahrenen Asset Manager gefunden, dessen Anlagestrategie mit unserer kompatibel ist und dessen Team wir seit langen Jahren kennen und schätzen”, erläutert Markus Kaiser, Mitglied des Vorstands der Star Capital. Während die Star Capital Stars-Produktreihe für eine “Systematische Trend-, Allokations-, und Risiko-Steuerung” steht, bei der vornehmlich börsennotierte Indexfonds (ETFs) zum Einsatz kommen, zielt der Mars Absolute Return-Ansatz auf Multi-Asset-Strategien mit einem individuell steuerbaren Risikokonzept und somit einem asymmetrischen Risiko-/Ertragsprofil ab.

“Kundensegment der institutionellen Anleger weiterentwickeln”

“Im Rahmen der strategischen Vorwärtsbewegung von Star Capital ist die Mars-Akquisition ein wichtiger Schritt, um zukünftig über die bestehenden Leistungen und Angebote hinaus das Kundensegment der institutionellen Anleger weiterzuentwickeln und auszubauen”, so Alexander Gerstadt, Vorstandsvorsitzender der StarCapital AG. “Eine wichtige Kerneigenschaft der Mars-Strategie ist die individualisierte Steuerung von Kundenvorgaben wie etwa das Risikobudget. Dadurch können wir zentrale Bedürfnisse der institutionellen Anleger in Zukunft noch besser bedienen”, führt er weiter aus.

Für Jens Kummer, Gründungsmitglied und Managing Partner der Mars AM, bietet die künftige Zusammenarbeit unter dem Dach der StarCapital große Chancen: “Alle beteiligten Personen kennen sich seit Jahren und teilen gleiche Ansichten, wie ein erfolgreiches Portfoliomanagement funktioniert. Mit Star Capital können wir die Vorteile einer Investmentboutique weiter leben und gleichzeitig Synergien im Vertrieb und Marketing sowie Administration schaffen.“ (fm)

Foto: Cash.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die fairsten Anbieter aus Kundensicht

Für kaum etwas zahlen die Deutschen regelmäßig mehr Geld als für das Autofahren – und ohne guten Versicherungsschutz wird es umso teurer. Doch welche Kfz-Versicherer behandeln ihre Kunden am fairsten?

mehr ...

Immobilien

Kein Frühlingserwachen bei den Wohnimmobilienpreisen

Bereits den dritten Monat in Folge haben sich die Preise für private Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt laut der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX für Februar 2019 praktisch nicht verändert. Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange “Winterstarre”?

mehr ...

Investmentfonds

Kaufen auf Pump legt deutlich zu

Möbel, Küchen, Unterhaltungselektronik – die Verbraucher wollen Produkte aus diesen Segmenten künftig eher in Raten bezahlen als bisher.

mehr ...

Berater

Schwere Zeiten für Social Media?

Für die einen ist es eine wichtige Quelle, um mit Kunden und Fans in Kontakt zu bleiben, für die anderen ist es eher ein kaum zu beherrschendes Medium – Social Media. Neueste Zahlen zeigen eine Veränderung, die so kaum jemand erwartet hätte.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

“Kommt der Brexit, sollte Deutschland aus dem Euro austreten”

Der Brexit ist bedauerlich – aber nicht für die Briten. In einigen Jahren werden sie froh über den EU-Austritt sein. Doch in der aktuellen Diskussion werden ganz andere Probleme übersehen. Denn gerade für deutsche Sparer sind die Auswirkungen verheerend, meint Dr. Holger Schmitz, Schmitz & Partner AG.

mehr ...