29. Januar 2019, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

2018 in zehn Schritten: Das Ökoworld-Jahr in Zahlen

Die Ökoworld AG, Fondsboutique aus Hilden, konnte sich den Marktverwerfung des Jahres 2018 nicht vollständig entziehen. Dennoch gibt es aus Sicht des hauseigenen Fondsmanagements ausreichend positive Ereignisse, die das vergangene Jahr kennzeichnen.

O Koworld Rock N Roll Fonds-andreas Endermann-115-Kopie in 2018 in zehn Schritten: Das Ökoworld-Jahr in Zahlen

Alexander Mozer ist Chief Investment Officer bei Ökoworld.

2018 war ein turbulentes Börsenjahr. Die Märkte und unsere Fonds stiegen bis Mitte des Jahres auf neue Höchststände und gingen gegen Jahresende in eine deutliche Korrektur über. Obwohl die Unternehmen größtenteils gute Ergebnisse lieferten, wurden die Erwartungen der Marktteilnehmer nicht erfüllt.

Zudem sorgten immer wieder politische Themen für eine Zunahme der Schwankungen an den Märkten. Der Handelsstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften, USA und China, die Verhandlungen rund um den Brexit sowie geopolitische Unsicherheiten im Nahen Osten können hier genannt werden. Auch gesellschaftlich war 2018 ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen. Viele Menschen können sich zunehmend nicht mehr mit der Gesellschaft und ihren Institutionen identifizieren. Populistischem Gedankengut wird so ein guter Nährboden bereitet.

Positive Errungenschaften des Jahres 2018

Dass es auch positive Ereignisse gab, zeigt der Wirtschaftswissenschaftler Max Roser von der Oxford University auf seiner Homepage “The World in Data”. Jeden Tag bekamen etwa 295.000 Menschen erstmals Zugang zu Strom, 305.000 Menschen erstmals Zugang zu sauberem Trinkwasser und 620.000 Menschen erstmals Zugang zur Welt des Internets. Dies sind positive Errungenschaften des Jahres 2018, zu denen auch in Ökoworld-Fonds investierte Unternehmen beigetragen haben. Es gibt noch viele weitere positive Ereignisse aus 2018: Das Jahr in Zahlen:

0 kg. … Steinkohle wird seit dem 21. Dezember2018 in Deutschland gefördert. Dies stellt ein Meilenstein Richtung Dekarbonisierung der Energieerzeugung in Deutschland dar. Um die betroffenen Kumpel zu unterstützen, wurde ein Sozialplan ins Leben gerufen. Damit sollen die Fehler des harten Steinkohleausstiegs in Großbritannien in den 80er Jahren, der zu Massenarbeitslosigkeit führte, nicht wiederholt werden.

1 …Fußballfeld pro Stunde … In China werden jedes Jahr enorm viele Quadratmeter an Landfläche und Gebäuden mit Solarzellen bedeckt. Wenn man diese Gesamtfläche durch die Anzahl der Stunden, die das Jahr hat, teilt, kommt man ungefähr auf eine Fläche, die einem Fußballfeld entspricht. Somit wurde in 2018 im Schnitt pro Stunde eine Fläche, die einem Fußballfeld entspricht mit Solarzellen bedeckt. Dies entspricht 66 Prozent der globalen Solarinstallation. Zudem hat China seine Nachhaltigkeitsziele jüngst nach oben angepasst. Besonders unser Schwellenländerfonds Ökoworld Growing Markets 2.0 profitiert von diesem Trend überproportional.

9,7 Millionen…Euro betrug der Bilanzgewinn der Ökoworld AG im ersten Halbjahr. Damit knüpfte Ökoworld nahtlos an das Rekordgeschäftsjahr 2017 an. Ethik, Ökologie und Soziales haben sich bei vielen Anlegerinnen und Anlegern als Hauptkriterien der Investitionsentscheidung etabliert. Zudem investieren viele Unternehmen in die Transformation hin zu nachhaltigeren Geschäftsmodellen.

10 Prozent… besser konnte der Ökoworld Ökovision Classic im Vergleich zum Dax 2018 performen. Der globale Stockpicking-Ansatz des Fondsmanagements hat sich auch im vergangenen Jahr trotz aller schwierigen Marktbedingungen als richtiger Weg erwiesen. Auch andere Leitindizes wie der europäische EuroStoxx 50 konnten nicht mit der Entwicklung des Ökoworld Ökovision Classic mithalten.

21 Prozent… weniger CO2 verursachen digitale Bezahlmethoden im Schnitt gegenüber Bargeld. Ökoworld-Fonds haben zahlreiche Unternehmen wie Fiserv und Euronet in den Anlageuniversen, die sich diesem Wachstumstrend verschrieben haben. Viele Unternehmen der alternativen Zahlungsdienstleistungen haben das Jahr mit einer positiven Kursentwicklung abgeschlossen.

40 Prozent… der Energie in Deutschland wurden 2018 von erneuerbaren Quellen erzeugt, dies entspricht etwa 219 Terrawatt. Im Vorjahr waren es noch 38 Prozent. Die Windenergie ist mit einem Anteil von 20% schon die zweitwichtigste Energiequelle nach der Braunkohle. Anleger unserer Fonds, z. B. des Ökoworld Klima, profitieren vom anhaltenden Trend der CO2-neutralen Energiegewinnung mit Unternehmen wie Vestas und Scatec Solar.

60… Cent Dividende wurden Mitte des Jahres für das Jahr 2017 an die Vorzugsaktionärinnen und -aktionäre der Ökoworld AG ausgeschüttet. Damit wurde die Ausschüttung um 17% gesteigert. Anleger können somit nicht nur über unsere Fonds von nachhaltigen Geschäftsmodellen profitieren, sondern auch direkt über die Ökoworld-Aktie.

5…Sterne der unabhängigen Fondsratingagentur Morningstar erhielt der Ökoworld Rock ´n‘ Roll Fonds Mitte des Jahres.

500 Millionen… Euro nahm der österreichische Versorger Verbund über eine Nachhaltigkeitsanleihe auf. Der Zins dieser Anleihe basiert nicht auf den üblichen Solvenzkriterien des Unternehmens, sondern auf dessen nachhaltiger Ausrichtung. Das Researchinstitut Sustainalytics kontrolliert die relevanten Kriterien und den Fortschritt des Unternehmens. Verbund hat sich der nachhaltigen Energieerzeugung verschrieben und produziert schon jetzt den Großteil des Stroms aus erneuerbaren Energien. Der Erfolg der Strategie spiegelte sich in einer Kursperformance von 85 Prozent im abgelaufenen Jahr wider, an der unter anderem auch der Ökoworld Water for Life partizipiert hat.

1,1 Milliarde… Euro verwaltetes Vermögen verzeichnete die Ökoworld AG zum Jahresende – ein neuer Rekordwert.

Foto: Ökoworld

Ihre Meinung



 

Versicherungen

11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Auf die nächste Volatilitätswelle am Anleihemarkt vorbereiten?

Die Anleihenmärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Juli in Richtung eines Allzeittiefs bewegten und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreichten. „Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz des unsicheren Marktumfelds weitere Gewinne möglich sind“, sagt Nick Hayes, Head of Total Return & Fixed Income Asset Allocation bei Axa Investment Managers. Die Anleihemärkte dürften weiteren Rückenwind erfahren, da die Zentralbanken beispiellose Stimuli setzen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...