14. September 2019, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AXA IM launcht vierte Impact Investing-Strategie

AXA Investment Managers (AXA IM) weitet das Angebot seiner Impact Investing-Portfolios aus: Die vierte Impact Investing-Strategie des Asset Managers konzentriert sich darauf, die Grundbedürfnisse von Verbrauchern in Regionen wie Lateinamerika, Süd- und Südostasien und Afrika südlich der Sahara zu decken.

EM in AXA IM launcht vierte Impact Investing-Strategie

Ziel ist die Einnahme von Geldern zwischen 300 und 400 Millionen US-Dollar. Die neue Strategie wird in private Unternehmen investieren, die sich darauf fokussieren, nachhaltige Ergebnisse bei messbaren Impact-Themen wie dem Zugang zur Gesundheitsversorgung und der finanziellen Integration zu erzielen.

Im Gesundheitswesen umfasst dies die physische Bereitstellung der Versorgung durch einen verbesserten Zugang zu Medikamenten und Impfstoffen. Die finanzielle Integration zielt vorrangig darauf ab, zuvor unterversorgten Begünstigten Finanzdienstleistungen zugänglich zu machen.

Grundbedürfnisse von Verbrauchern in Schwellenländern verbessern

Das neue Portfolio wurde entwickelt, um die Chancen zu nutzen, die in den vergangenen sieben Jahren durch den Einsatz und die Aktivitäten der AXA IM Impact-Strategie entstanden sind. Diese gehen mit dem Ziel der kommenden Strategie einher, die Grundbedürfnisse von Verbrauchern in Schwellenländern zu erfüllen.

Die somit bereits etablierten Netzwerke und Beziehungen erleichtern den Zugang zu direkten Transaktionen, Co-Investitionen und Partnerschaften. Der bevorstehende Launch folgt auf das erfolgreiche First Closing des AXA Impact Fund Climate and Biodiversity Anfang dieses Jahres, der bis heute 175 Millionen US-Dollar an Verbindlichkeiten hält.

Das Impact Investment-Team von AXA IM wird von Jonathan Dean geleitet und verwaltet per Ende August 2019 ein Vermögen von rund 600 Millionen US-Dollar.

Die neue Strategie zielt darauf ab, weiteres Wachstum zu erzielen, indem sie einer breiten Investorenbasis von Versicherungsgesellschaften, Institutionen, Family Offices, Vermögensverwaltern und Pensionsfonds eine Privatmarktlösung anbietet, die in nachhaltige Initiativen investiert. Es wird erwartet, dass die neue Strategie das First Closing in den kommenden Monaten erreichen wird.

Unterversorgte und einkommensschwache Begünstigte unterstützen

Jonathan Dean, Head of Impact Investing bei AXA Investment Managers, sagt: „Unsere Mission ist es, jene Unternehmen zu identifizieren, die unterversorgte und einkommensschwache Begünstigte in Schwellen- und Grenzländern unterstützen und die Grundbedürfnisse aufstrebender Verbraucher decken können.

Durch die Strukturierung und den Einsatz unserer drei vorangegangenen Strategien konnten wir umfangreiche Erfahrungen sammeln. Unsere neue Portfoliokonstruktion ermöglicht uns, Kapital effizient an Unternehmen und Projekte mit hohem Impact-Potenzial auszuzahlen, die skalierbare, messbare und nachhaltige Auswirkungen auf das Gesundheitswesen und die finanzielle Integration für diejenigen haben, die zuvor unterversorgt waren.“

Investitionen bergen Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Ein Erfolg der Strategie kann nicht garantiert werden.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Quo vadis, Digitalisierung? Neue Wege für die Assekuranz

Die digitale Transformation gewinnt an Fahrt. Und sie erzwingt Veränderungen. Die Versicherungsbranche geht 2020 mit rasantem Schritt in Richtung Serviced Cloud, Künstliche Intelligenz und Kundenzentrierung. Ein Kommentar von René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Volkswirte: Es geht mit der Konjunktur nur langsam aufwärts

Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen – im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.

mehr ...

Berater

Balmont Capital: BaFin untersagt das öffentliche Angebot von “Duracell”-Aktien

Die Balmont Capital darf keine Aktien der Duracell Aktiengesellschaft zum Erwerb anbieten. Die Finanzaufsicht BaFin hat am 22. Januar 2020 das öffentliche Angebot von Aktien der Duracell Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt.
mehr ...

Sachwertanlagen

TSO Europe verkauft Objekt aus Private-Placement-Vermögensanlage

Die TSO Europe Funds, Inc. gab auf der Gesellschafterversammlung am 17. Januar 2020 bekannt, dass die TSO RE Opportunity, LP (“RE Opp”) das Bürogebäude 2850 Premiere Parkway in Duluth, Georgia, veräußert hat. Die Rendite für die Anleger ist zweistellig.

mehr ...

Recht

Notfallvorsorge: Die 5 wichtigsten Vollmachten und Verfügungen

Jeder weiß, wie wichtig die Themen Notfallvorsorge und Vermögensnachfolge sind – zumindest in der Theorie. Schließlich dürfte jeder den Wunsch haben, dass für den Fall der Fälle die eigenen Interessen und die der engsten Vertrauten gewahrt bleiben. Die Realität sind indes sehr oft anders aus.

mehr ...