23. Mai 2019, 14:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Finance Vertriebskongress: 500 geladenen Vertriebspartnern und exklusiver Club-Deal

Die Deutsche Finance Solution begrüßte am 21. Mai 2019 im Auditorium der BMW-Welt München rund 500 ihrer Vertriebspartner zum Thema Markt, Kompetenz und Investments. Symon Hardy Godl, Geschäftsführer Deutsche Finance Asset Management, informierte die Teilnehmer ausführlich über das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Finance Group sowie die aktuellen und zukünftigen institutionellen Investmentstrategien.

1074-DFG-Vertriebskongress-2019 in Deutsche Finance Vertriebskongress: 500 geladenen Vertriebspartnern und exklusiver Club-Deal
Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Präsentation eines institutionellen Club-Deals zwischen der Deutsche Finance Group und zwei institutionellen Investoren. Bei dem Club-Deal handelt es sich um eine Büroimmobilie in der Biotech-Metropole Boston mit einem geplanten Multiple von 1,5x.

Neuer Club-Deal

Für den Club-Deal plant die Deutsche Finance Solution erstmalig Privatanlegern eine exklusive Investitions-Tranche über einen Alternativen Investmentfonds (AIF) in Höhe von 30 Mio. USD anzubieten – bei einer Mindesteinzahlung in Höhe von 25.000 USD und einer voraussichtlichen Kapitalbindung von 3 Jahren.

Der institutionelle Club-Deal wurde im Rahmen der neuen globalen Investment-Plattform der Deutsche Finance America und der Deutsche Finance International durch die anwesenden Managing Partner Frank Roccogrande, Gavin Neilan und Jason Lucas präsentiert.

Neues Factbook

Weitere Themen der Veranstaltung waren die Vorstellung des neuen Factbook – in Zusammenarbeit mit dem HANDELSBLATT Research Institute – durch den CRO der Deutsche Finance Holding, Prof. Dr. John Davidson und die Ankündigung eines neuen „Listed Market Fund“ durch den Geschäftsführer der Deutsche Finance Securities, Andreas Lindner.

Der Vorsitzende Geschäftsführer der Deutsche Finance Solution, Theodor Randelshofer, präsentierte über die Themen Markt, Rendite und Beratung, wie Partner aus dem Bank-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungssektor ihren Handlungsrahmen im Kapitalanlagebereich gegenüber ihren Kunden durch die Zusammenarbeit mit dem eigenen Finanzdienstleistungsinstitut und Haftungsdach erweitern können.

 

Foto: Deutsche Finance Group

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Der stationäre Versicherungs-Vertrieb auf dem Abstellgleis?

Digitalisierung, Self-Services, Kunden-Portale, künstliche Intelligenz: Schlagworte, die uns suggerieren möchten, dass der Mensch in vielen Berufsbildern nach und nach durch moderne Technologien ersetzt werden kann. Aber trifft das auch auf den stationären Vertrieb in der Versicherungsbranche zu?

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot gibt es nicht!

In Berichten über die Situation auf den Wohnungsmärkten in den deutschen Städten wird diese immer wieder als Wohnungsnot bezeichnet. Jedoch stellt sich heute die Lage deutlich anders und differenzierter da. Ein Beitrag von Dr. Günter Vornholz, Prof. für Immobilienökonomie an der EBZ Business School in Boch.

mehr ...

Investmentfonds

BlackRock Managed Index Portfolios von WWK IntelliProtect

Die WWK Lebensversicherung bietet bei ihren Fondsrenten mit Garantie in allen Schichten ab sofort auch vier ETF-basierte BlackRock Managed Index Portfolios an.

mehr ...

Berater

Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen. Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia schließt zwei Fonds und bringt einen neuen

Die Patrizia AG hat über ihre Tochtergesellschaft Patrizia GrundInvest ihren mittlerweile elften Publikumsfonds aufgelegt. Zwei andere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger wurden hingegen voll platziert und damit geschlossen.

mehr ...

Recht

Schimmelbildung und Streit mit dem Vermieter vermeiden

Schimmel in Innenräumen ist ein häufiger Streitgegenstand in Mietrechtsangelegenheiten, und auch in Bauschadengutachten nimmt der Schimmelpilzbefall eine immer größere Bedeutung ein. Wie sich das verhindern lässt.

mehr ...