Anzeige
11. November 2019, 00:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr Flexibilität für die Altersvorsorge

Die innovative Fondspolice Swiss Life Investo ist das ideale Produkt für alle Anleger, die Renditechancen optimal nutzen und langfristig Vermögen aufbauen wollen. Für dieses Ziel bietet Swiss Life Investo eine ganze Reihe umfassender Anlagemöglichkeiten und lässt sich zudem anhand von intelligenten Produktfeatures ganz individuell an die Bedürfnisse der Kunden und ihre Lebensumstände anpassen.

 

Swiss-Life-Investo-im-Detail in Mehr Flexibilität für die Altersvorsorge

 

Die demografische Entwicklung zeigt, dass die Menschen immer älter werden. Gleichzeitig bleiben sie immer länger gesund und nehmen auch im fortgeschrittenen Alter aktiv am Leben teil. Damit man den dritten Lebensabschnitt auch in finanziellen Dingen sorgenfrei genießen kann, sollte man so frühzeitig wie möglich mit der privaten Altersvorsorge beginnen, um mit regelmäßigen Beiträgen seine Altersrente kontinuierlich zu erhöhen.

Grundsätzlich stehen bei Swiss Life Investo zwei Tarifvarianten zur Wahl. Die Variante Swiss Life Investo Komfort ist für diejenigen Kunden geeignet, die sich nicht selbst aktiv um ihre Anlagestrategie kümmern möchten. Sie entscheiden sich lediglich für eines der acht Anlageportfolios und das Management der Kapitalanlage übernimmt Swiss Life. Bei Swiss Life Investo Aktiv entscheidet der Kunde selbst über sein Investment. Er kann so seine ganz individuelle Fondsauswahl treffen und über die gesamte Laufzeit selbst managen.

 

Swiss-Life-Investo Grafik-2-Tarifvarianten DRUCK in Mehr Flexibilität für die Altersvorsorge

 

Top-Fondsauswahl für optimale Renditechancen

Swiss Life Investo bietet mit über 130 Fonds eine sehr breitgefächerte Fondsauswahl, unter anderem bestehend aus über 30 kostengünstigen passiven Fonds (ETF) und rund 80 gemanagten institutionellen Fonds. Sie stammen aus den unterschiedlichsten Anlageklassen (Aktien, Renten, Mischfonds etc.) und decken verschiedene Investmentbereiche ab, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit, Konsum, Rohstoffe, saubere Energie oder Gesundheit.

Der Swiss Life-Investmentcheck

Die Zusammenstellung des gesamten Fondsangebots erfolgt auf Basis der jahrzehntelangen Anlagekompetenz von Swiss Life. „Unsere Kunden erhalten mit Swiss Life Investo zudem Zugang zu sogenannten ‚institutionellen‘ Fonds, die Privatanlegern sonst nicht zur Verfügung stehen. Damit profitieren unsere Kunden von sehr günstigen Konditionen“, sagt Amar Banerjee, Leiter der Versicherungsproduktion und Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life. „Darüber hinaus überprüfen wir unser Fondsangebot regelmäßig und sorgen mit dem Swiss Life-Investmentcheck über die gesamte Laufzeit des Vertrags für eine gleichbleibend hohe Investmentqualität.“

 

Bildschirmfoto-2019-11-06-um-12 51 46-2 in Mehr Flexibilität für die Altersvorsorge

 

Rente genießen und weiter investiert bleiben mit dem fondsgebundenen Rentenbezug

Der Kunde kann mit Swiss Life Investo selbst entscheiden, wann er in Rente gehen möchte. So kann er den bei Vertragsabschluss festgelegten geplanten Rentenbeginn bis zum vollendeten 50. Lebensjahr vorziehen oder bis zum vollendeten 88. Lebensjahr hinausschieben. Auch im Rentenbezug liegt der Fokus auf optimaler Rendite. Darum profitiert der Kunde ab Rentenbeginn von einer garantierten Rente und kann zudem weiterhin an den Kapitalmarktchancen teilhaben, um damit eine deutlich höhere Rente zu erzielen, da er auch im Rentenbezug in Investmentfonds investiert bleibt. Zudem kann der Kunde weiter flexibel Zuzahlungen leisten und Kapital aus seinem Guthaben entnehmen. Außerdem bietet Swiss Life Investo eine, steuerlich betrachtet, echte Teilverrentung an, die ebenfalls ab einem Lebensalter von 50 Jahren möglich ist. „Das ist ein echtes Highlight, weil sich unser Kunde in beiden Verrentungsvarianten dauerhaft attraktive Renditechancen sichert“, betont Banerjee.

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Der No-Deal-Ausstieg gewinnt an Fahrt

Die Brexit-Saga geht weiter: Das Risiko eines No-Deal-Ausstiegs ist gestiegen, was nachhaltige negative Folgen für das Vereinigte Königreich haben könnte, schreibt William Verhagen, Senior Economist bei NN Investment Partners, in seinem Kommentar zur aktuellen Situation des Brexit.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...