19. Dezember 2019, 12:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sparkassen und Volksbanken machen gemeinsame Sache

In Hessen entsteht die bundesweit erste “Volks-Sparkasse” in großem Stil: Mit gemeinsamen Filialen reagieren die Frankfurter Volksbank – Deutschlands zweitgrößte Volksbank – und die Taunus Sparkasse auf den Kostendruck. AmqDonnerstag eröffneten die beiden Institute im Taunusort Bad Soden ihre erste gemeinsame Filiale im neuen Gewand – gut drei Monate nach Vorstellung des Konzepts.

87783677 in Sparkassen und Volksbanken machen gemeinsame Sache

An 26 Standorten wollen sich die beiden Institute Räumlichkeiten teilen – teils mit Personal, teils als Selbstbedienungsstelle. Den Kunden wird anhand der Beleuchtung – mal rot für die Sparkasse, mal blau für die Volksbank – angezeigt, welches Institut gerade vertreten ist. Bis Weihnachten sollen sieben solcher sogenannter Finanzpunkte eröffnet sein, bis Anfang März 2020 dann drei weitere. Ende 2020 wollen die Partner den Umbau ihres Filialnetzes abgeschlossen haben.

Dass Geldhäuser aus unterschiedlichen Lagern in so großem Stil so eng zusammenarbeiten, ist ein Novum. Kleinere Kooperationen gibt es bereits: So teilen sich in ländlichen Regionen Institute mitunter einen Geldautomaten, um die Bargeldversorgung sicherzustellen.

Die Frankfurter Volksbank und die Taunus Sparkasse wollen mit ihrer Kooperation ihre Präsenz gerade im ländlichen Raum auch in einer Zeit gewährleisten, in der immer weniger Kunden in Filialen kommen. Bis Ende 2020 wollen die beiden Geldhäuser zu gleichen Teilen insgesamt fünf Millionen Euro in das Projekt investieren.

Im Bad Sodener Stadtteil Neuenhain, wo nun der erste “Finanzpunkt” eröffnet wurde, betreiben die beiden Institute schon seit Anfang 2019 zusammen eine SB-Stelle. Künftig soll es in der dortigen Filiale auch wieder Beratung geben. (dpa-AFX)

Foto: Wolf Dewitz/dpa

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherungen: GDV meldet Zuwachs bei Auszahlungen

Die deutschen Lebensversicherer haben 2019 deutlich mehr an ihre Kunden ausgezahlt als ein Jahr zuvor. Auch das bei Lebensversicherern angesparte Geldvermögen legte zu, meldet der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Investmentfonds

Preisexplosion für Platin und Palladium bei Anspringen der Autoproduktion

Globale Unsicherheiten und Produktionsrückgänge drücken weiter auf die Rohstoffpreise. Die physische Nachfrage nach Gold und Silber ist auf Rekordniveau. Allerdings führten sinkende Kurse der Minenaktien teilweise zu einem Ausverkauf. Die weiteren Perspektiven.

mehr ...

Berater

Sucht: Aus der Bodenlosigkeit die Kontrolle zurückgewinnen

Suchtproblematik am Arbeitsplatz – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...