1. Februar 2020, 06:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Geld verleihen, aber sicher!

Den Liebhabern antiker Comics ist der wehrhafte Fischhändler Verleihnix sicher ein Begriff. Ob sein Name unwiderrufliches Programm ist oder er seinen Freunden in dem kleinen gallischen Dorf doch mal ein paar Sesterzen borgt, ist nicht überliefert. Dass das Verleihen von Geld allerdings oft Kummer bereitet, ist allgemein bekannt. Wenn Sie einem Freund oder guten Bekannten doch einmal finanziell aushelfen wollen, wissen ARAG Experten, was Sie beachten sollten.

Niedrigzins-geldanlage in Geld verleihen, aber sicher!

Große Summen nur mit Vertrag verleihen!
Wenn dem Kollegen für das spontan anberaumte Feierabend-Bier ein paar Euro fehlen oder der gute Kumpel vor der Eisdiele ohne Portemonnaie dasteht, hilft wohl jeder gerne mit ein bisschen Kleingeld aus. Man kriegt es ja in den nächsten Tagen zurück oder wird beim nächsten Anlass eingeladen. Das ist in der Regel unter Erwachsenen kein Problem. Anders sieht es aber aus, wenn der klamme Freund dringend ein neues Auto braucht oder ein Verwandter fragt, ob Sie nicht für die Geschäftseröffnung das nötige Kapital vorstrecken können. Dann geht es um Summen, die abgesichert sein wollen – auch unter Freunden und Familienmitgliedern. Mit einem schriftlichen Vertrag vermeiden Sie Missverständnisse und regeln alle Modalitäten.

Das gehört in den Vertrag
Verträge per Handschlag sind zwar gültig, bergen aber Risiken – zum Beispiel, wenn man etwas beweisen will. Gerade wenn es um Geld geht, steht oft Aussage gegen Aussage. Auch ein Vertrag über ein privat gewährtes Darlehen sollte daher immer schriftlich festgehalten werden. Denn nur er garantiert Ihnen und Ihrem Vertragspartner Rechtssicherheit. Sie können so einen Vertrag natürlich von einem Profi – also einem Rechtsanwalt oder Notar – aufsetzen lassen. Das verursacht allerdings Zusatzkosten. Wenn Sie den Vertrag selbst aufsetzen, gehört nach Auskunft der ARAG Experten Folgendes hinein:

• Die Namen und Adressen des Kreditgebers und -nehmers
• Datum des Vertragsabschlusses und der Kreditauszahlung
• Summe des gewährten Darlehens
• Regeln zur Rückzahlung (monatliche Raten oder Einmalzahlung)
• Bei Ratenzahlung der Zahltag und die Höhe der Raten
• Wenn vereinbart der Zinssatz
• Unterschriften des Kreditgebers und -nehmers

Lassen Sie sich auch die Auszahlung des gewährten Darlehens schriftlich bestätigen; zum Beispiel mit einer Quittung. Kommt es nun bei der Rückzahlung zu Unregelmäßigkeiten oder erhalten Sie Ihr verliehenes Geld gar nicht zurück, können Sie mit diesem Vertrag und der bestätigten Auszahlung Ihre Ansprüche beweisen und unter Umständen auch vor Gericht durchsetzen.

Wichtige Fristen
Ist im Vertrag auch der Ablauf der Rückzahlungsfrist festgehalten, ist dies bindend. Dann müssen Sie laut ARAG Experten Ihre berechtigten Ansprüche innerhalb von drei Jahren nach Ende der Rückzahlungsfrist vor Gericht geltend machen. Ansonsten verjähren Ihre Ansprüche und Sie gehen unter Umständen leer aus. Darlehen ohne Fälligkeitstermin für die Rückzahlung laufen unbegrenzt. Sie können nur mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist beendet werden. Mit Ablauf der Frist wird dann die Rückzahlung automatisch fällig.

Die Sache mit dem Finanzamt
Ob Zinsen sinnvoll sind, hängt von der Größe des Darlehens ab. Liegt die Summe über dem Schenkungsfreibetrag von 20.000 Euro, sollte ein marktüblicher Zins vereinbart werden. Ansonsten könnte der Darlehensnehmer vom Finanzamt zur Kasse gebeten werden, weil es eine Schenkung vermutet und diese steuerpflichtig ist. Wenn allerdings Zinsen vereinbart wurden, müssen diese vom Geldgeber versteuert werden. Selbst wenn das Darlehen früher als vereinbart zurückbezahlt wurde, fallen diese steuerpflichtigen Zinsen bis zum vertraglich vereinbarten Darlehensende an.

Kein Geld zurück trotz Vertrag
Wenn dann doch der Fall der Fälle eintritt und das Geld trotz sorgsam ausgearbeiteten Vertrages nicht zurückgezahlt werden kann, ist das Dilemma groß. Um die Freundschaft und das eigene Geld in diesem ‚worst case‘ zu retten, ist es manchmal ratsam, Teilzahlungen zu akzeptieren, statt mit Mahnbescheiden oder dem Anwalt zu drohen. Auch bei einem Tilgungsplan gilt: Immer schriftlich fixieren und von einem Profi, wie etwa einem Steuerberater, aufstellen lassen.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Carsten Maschmeyer: „Wir wollen, dass der Siegeszug dieser digitalen Erfolgsgeschichte weitergeht“

Der Unternehmer und Ex-AWD-Vorstandsvorsitzender Carsten Maschmeyer ist mit der von ihm gegründeten Venture-Capital-Firma Alstin Capital bei Neodigital eingestiegen. Mit ihm als Partner will sich der digitale Sachversicherer und Dienstleister deutlich breiter aufstellen. Cash.-Redakteur Jörg Droste traf Carsten Maschmeyer und Neodigitalvorstand Stephen Voss und sprach mit ihnen über den Einstieg, ihre Pläne und die Folgen der Coronapandemie für die digitale Transformation und deutschen Versicherungsmarkt.  

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

Neue Corona-Maßnahmen: Lockdown 2.0 

Die Bundesländer haben sich einheitlich auf schärfere Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verständigt. Die beschlossene Light-Variante des Lockdowns – bekannt aus dem Frühjahr – soll bereits ab kommendem Montag in Kraft treten und zunächst bis Ende des Monats gelten. In zwei Wochen werden die Maßnahmen in einer nächsten Bund-Länder-Runde überprüft und bei Bedarf angepasst. Schulen und Kitas bleiben geöffnet. Die Arag hat die neuen Regeln im zusammengefasst.

mehr ...