Anzeige
16. März 2020, 00:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Persönliche Werte gehören ins Finanzkonzept

Nachhaltigkeit und die persönlichen Finanzen… für viele hat das in etwa so viel miteinander zu tun, wie Bratwurst mit veganer Ernährung. Ganze 60 Prozent der Deutschen geben sogar an, den Begriff „nachhaltige Geldanlage“ noch nie gehört zu haben.

 

Cash Jansachau in Persönliche Werte gehören ins Finanzkonzept

Jan Sachau, ecoplanfinanz

 

1) In Anbetracht eines nachhaltigen und sehr kritischen Zeitgeists, der den Themen Klimawandel und Umweltschutz eine enorme Bedeutung beimisst, wirkt diese Unkenntnis zu dem Thema fast schon absurd. Demzufolge kann die Schlussfolgerung daraus eigentlich nur lauten: Im Bereich nachhaltige Finanzen gibt es auch im Jahr 2020 noch akuten Aufklärungsbedarf. Besonders anschaulich wird das daran, dass 61 Prozent der deutschen Bankkunden sagen: „Wenn ich wüsste, dass meine Bank Rüstung finanziert oder in sie investiert, würde ich die Bank wechseln.“ 2) Tatsache ist aber: Zwischen 2014 und 2017 wurden Unternehmen, die an der Atomwaffenindustrie beteiligt sind, mit 10 Milliarden Dollar von deutschen Banken unterstützt. Das wirft eine weitere kritische Frage auf: Wie viele Kunden sind denn tatsächlich bei nachhaltigen Banken, die zum Beispiel die finanzielle Unterstützung von Rüstungsgeschäften ausschließen? Es ist eine verschwindend geringe Anzahl.

 

Ethik, Ökologie & Ökonomie im eigenen Finanzkonzept verbinden? Das ist keine Illusion!

Die nachhaltige Finanzberatung von ecoplanfinanz beschäftigt sich schon seit 1984 mit dem Finanzklima seiner Kunden und bietet in Norddeutschland zahlreiche Informationsveranstaltungen an, um im Bereich nachhaltige Finanzen Aufklärungsarbeit zu leisten. Die Botschaft dabei ist einfach: Moralische und ethische Vorstellungen der Menschen können problemlos auch in den persönlichen Finanzkonzepten stattfinden. Das gilt von Aktienfonds bis zur Zahnzusatzversicherung. Jan Sachau, Partner von Cash-Award-Gewinner ecoplanfinanz, entgegnet stellvertretend dazu: „Eine große Herausforderung aktuell ist, den Menschen klarzumachen, dass Nachhaltigkeit auch ein Thema für Finanzen ist, und zwar vollumfänglich, von ganz klein bis zur großen Finanzierung oder bis zur großen Anlage.“ In der konkreten Umsetzung erfordert dies eine genaue gemeinsame Analyse der persönlichen Wertevorstellungen und Einkommenssituation. Das Erarbeiten eines maßgeschneiderten Finanzkonzepts, das zum Beispiel sicherstellt, dass das Geld der Kunden nicht hinter verschlossenen Türen die nächste Waffenlieferung in den Nahen Osten unterstützt, ist die Kernkompetenz der erfahrenen Berater von ecoplanfinanz.

 

Nachhaltige Fonds erzielten 2019 durchschnittlich 3,5 Prozent mehr Gewinn als gewöhnliche Fonds

Ein gängiges Vorurteil gegenüber nachhaltigen Finanzanlagen benennt Jan Sachau von ecoplanfinanz ebenso: „Auch müssen wir immer wieder betonen, dass ein Investment in nachhaltige Themen keineswegs ökonomisch nachteilig ist, ganz im Gegenteil.“ Entgegen der landläufigen Meinung kostet es den Kunden keine Rendite, wenn er mit seinem Geld Gutes tut. Durchschnittlich erreichen Fonds mit nachhaltiger Ausrichtung 3,5 Prozent mehr Gewinn als gewöhnliche Fonds. Zum Beispiel konnte der Aktienfonds „LO Funds – Generation Global“ von Lombard Odier 2019 sogar 24 Prozent Ertrag einfahren. 3) Auch die deutsche Bundesregierung hat diesen Trend erkannt und jüngst erklärt, dass sie Deutschland zu einem „führenden Sustainable-Finance-Standort“ 4) machen will. Zahlreiche Studien belegen dies ebenso und die Aussichten für nachhaltige Finanzanlagen sind nach wie vor positiv. Weitere Informationen zum Thema oder die Möglichkeit ein individuelles Gespräch zu vereinbaren, finden Sie auf www.ecoplanfinanz.de.

 


  1. Quelle: BaFin Journal Juni 2019. In: https://www.bafin.de/DE/PublikationenDaten/BaFinJournal/AlleAusgaben/bafinjournal_alle_node.html (Zugriff am 04.03.20)
  2. Quelle: Spar Wars – Angriff der Fondskrieger | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann. In: https://www.youtube.com/watch?v=_91Gmb7HN7U (Zugriff am 04.03.20)
  3. Quelle: „Warum Nachhaltigkeit kein Renditehindernis mehr ist“. In: https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/geldanlage-warum-nachhaltigkeit-kein-renditehindernis-mehr-ist/25294794.html?ticket=ST-2054804-jaGXBpbhs2KCnr9bE5HJ-ap3 (Zugriff am 04.03.20)
  4. Quelle: Pressemitteilung der Bundesregierung. In:https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/nachhaltigkeitspolitik/staatssekretaersausschuss-bundesregierung-will-deutschland-zu-einem-fuehrendensustainable-finance-standort-machen-1584100 (Zugriff am 04.03.20)

 

 

Kontakt:

ecoplanfinanz AG

Hofweg 71

22085 Hamburg

Tel: 040 / 539 33 385

Internet: www.ecoplanfinanz.de

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Vienna Calling”: Clark nun auch in Österreich

Der digitale Versicherungsmanager Clark startet in Österreich. Per App oder am Computer können Kunden ihre Verträge ab sofort auch im Nachbarland digital managen und gleichzeitig Beratung erhalten.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Bank: Coronakrise drückt vorübergehend Immobilienpreise

Die Deutsche Bank rechnet mit vorübergehend sinkenden Immobilienpreisen wegen der Corona-Pandemie. Im ersten Halbjahr dürfte ein heftiger Wirtschaftseinbruch den deutschen Immobilienmarkt erfassen, heißt es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie.

mehr ...

Investmentfonds

Grüner Fisher: Wichtige Rechnungen in fallenden Märkten

Die Märkte sind nach wie vor auf Achterbahnfahrt, weitestgehend richtungslos und warten auf gute Nachrichten von der Corona-Front. Die Grüner Fisher Investments GmbH hat sich die Lage an den Kapitalmärkten eingehender angesehen. Nachfolgend die Einschätzung der Lage.

mehr ...

Berater

Schroeder-Wildberg übernimmt MLP-Aktienpaket

MLP-Vorstandschef Dr. Uwe Schroeder-Wildberg erwirbt 1,95 Millionen Aktien an der MLP SE von der Gründerfamilie Lautenschläger. Nach Vollzug der Transaktion wird er insgesamt 1,86 Prozent der Aktien halten, die Familie Lautenschläger verfügt dann über einen Anteil von rund 27,4 Prozent.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance nimmt deutschen Immobilienmarkt ins Visier

Die Deutsche Finance Group gründet mit der DF Deutsche Finance Development GmbH eine Projektentwicklungs- und Managementgesellschaft für Gewerbe- und Wohnimmobilien mit Fokus auf den deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Recht

Coronavirus: Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern

Muss ich ins Büro, wenn der Kollege hustet? Wie muss mich mein Arbeitgeber vor dem Coronavirus schützen? Was ist, wenn ich nicht ins Büro komme, weil Bus und Bahn nicht mehr fahren? Muss ich meinem Chef meine Handynummer geben, wenn er mich ins Home-Office schickt? Darf ich mich weigern, zu Hause zu arbeiten? Muss ich Überstunden wegen der Corona-Krise machen? Wer zahlt meinen Lohn, wenn ich in Quarantäne geschickt werde? Fragen über Fragen, die sich in einer sehr besonderen Zeit wohl jeder Arbeitnehmer früher oder später stellt. Die Arag-Experten gaben Antworten.

mehr ...