29. Januar 2020, 04:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wandelanleihen in 2020: fulminanter Start und solide Aussichten

Ute Heyward, Portfolio Managerin bei Fisch Asset Management in Zürich, äußert sich zum Marktsegment der Wandelanleihen.

Heyward-Ute-Fisch-AM in Wandelanleihen in 2020: fulminanter Start und solide Aussichten

Ute Heyward, Fisch AM

Ein starkes Aktien- und ein positives Anleihenjahrzehnt liegen hinter uns. Die 2010er-Jahre waren für beide Hauptanlageklassen erfolgreich. Aber auch Wandelanleiheninvestoren können sehr zufrieden sein. Denn Wandler erfüllten über die vergangene Dekade die Investorenerwartungen. Sie erwirtschafteten rund zwei Drittel der Rendite von Dividendenpapieren und lagen damit deutlich vor den Bonds (Thomson Reuters Global Vanilla Hedged Convertible Bond Index USD gegenüber MSCI World USD). Und ins Jahr 2020 gelang sogar ein fulminanter Start. Wandelanleihen entwickelten sich aufgrund ihrer stärkeren Ausrichtung auf Wachstumswerte wie Technologie besser als die breiten Aktienmärkte in den ersten vier Kalenderwochen. Ein seltenes, aber umso erfreulicheres Ereignis für Wandelanleiheninvestoren.

Platz in einem diversifizierten Portfolio

Und auch angesichts der allgemeinen Erwartungen an das Jahr 2020 sollten Wandelanleihen ihren Platz in einem diversifizierten Portfolio haben. Zum einen ist mit einer Fortsetzung der geldpolitischen Expansion, jedoch mit geringerer Dynamik, zu rechnen. Dies dürfte die globalen Aktienmärkte unterstützen und Wandelanleihen entsprechend daran partizipieren lassen. Zum anderen halten wir die Verfassung der Weltwirtschaft für solide und erwarten ein geringes, aber positives Wachstum. Dennoch gilt es, die Möglichkeit eines Eintritts in die Rezession zu beachten und die Entwicklungen im Auge zu behalten. Generell sehen wir ein Marktumfeld, welches deutlich höhere Volatilitäten zur Folge haben dürfte.

Events bereits eingepreist

Angesichts dieser erhöhten Volatilität, politischer Spannungen und Finanzmärkten, die auf Höchstständen handeln und viele gute Nachrichten bereits eingepreist haben, dürfte das Timing von Aktienanlagen schwieriger werden. Unter diesen Bedingungen bieten Wandelanleihen den Vorteil eines integrierten Markt-Timings und zudem einer geringen Sensitivität gegenüber Zinsänderungen. Wandelanleihen sind daher eine interessante Anlagemöglichkeit in diesem herausfordernden Umfeld, in dem das Aufwärtspotenzial weiterhin die Verlustrisiken überwiegt.“

Foto: Fisch AM

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...