Anzeige
Anzeige
12. Juli 2011, 10:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ABL: Aragon- und JDC-Chef wird Co-CEO

Der Finanzkonzern Angermayer, Brumm und Lange (ABL) hat Dr. Sebastian Grabmaier (40) und Ralph Konrad (39) in die Geschäftsführung befördert. Zugleich wurde Grabmaier zum Co-CEO der Frankfurter Gesellschaft bestellt.

Grabmaier-JDC-127x150 in ABL: Aragon- und JDC-Chef wird Co-CEO

Sebastian Grabmaier

Grabmaier gehört bereits seit 2006 zum ABL-Partnerkreis. Zudem steht er als CEO an der Spitze der Konzerntochter Aragon und führt als Vorstandschef den ebenfalls zur Unternehmensgruppe gehörenden Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC).

Bei ABL bildet er künftig eine Doppelspitze mit Unternehmensgründer Christian Angermayer. In der neu geschaffenen Position des Co-CEO wird Grabmaier das operative Tagesgeschäft und den Geschäftsbereich Finanzvertrieb verantworten, während sich Angermayer um die strategische Ausrichtung, Business Development, International Relations und das Investmentbanking kümmert.

Komplettiert wird die ABL-Geschäftsführung durch Aragon-CFO Ralph Konrad, in dessen Verantwortungsbereich das Ressort Finanzen und der Geschäftsbereich Asset Management fallen.

Die 1999 gegründete ABL steht als Konzerndach über einem verschachtelten Firmengeflecht, das die Geschäftsbereiche Finanzdienstleistung, Asset Management und Investmentbanking abdeckt. Zu den größten Beteiligungen zählen neben der Finanzvertriebsholding Aragon der Vermögens- und Fondsverwalter Altira und das Bankhaus Silvia Quandt. Im Segment geschlossener Fonds ist ABL mit dem Emissionshaus CH2 vertreten. (hb)

Foto: Aragon AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...