BCA: Vorstand Keilholz geht, AGI-Mann Lang kommt

Dr. Michael Keilholz, Investmentvorstand des Bad Homburger Maklerpools wird das Unternehmen Mitte des Jahres 2011 verlassen. Ein Nachfolger ist schon gefunden: Zum 1. Mai übernimmt Oliver Lang (42) den Vorstandsposten. Er kommt von der Kapitalanlagegesellschaft Allianz Global Investors (AGI).

Michael Keiholz
Michael Keilholz

Keilholz bildet gemeinsam mit Versicherungsvorstand Roland Roider das Topmanagement von Deutschlands zweitgrößtem Maklerpool. Nachdem der damalige Vorstandschef Günter Reibstein das Unternehmen Mitte 2008 verlassen hat, setzt BCA auf eine Doppelspitze.

Nun teilt der Pool mit, dass Keilholz sich nach fünf Jahren im Unternehmen zum Abschied entschlossen habe, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Sein Nachfolger Lang, der künftig die Bereiche Investment und Haftungsdach verantworten wird, bringt 18 Jahre Vertriebs- und Kapitalmarkterfahrung mit. Zuletzt leitete er seit 2008 das Segment IFA Deutschland bei AGI. Davor war er Leiter für den strategischen Aufbau und die Weiterentwicklung der Kundenbeziehungen mit Finanzvertrieben, Pools und IFA´s sowie den Vertrieb bei Banken und Finanzintermediären bei dem Full-Service-Provider Moventum.

Seine berufliche Laufbahn in der Investmentbranche begann der Diplom-Staatswissenschaftler 1994 als Mitbegründer der Fonds Kapital Individuelle Anlageberatung für Investmentfonds AG, eine Vermögensverwaltungsgesellschaft auf Investmentfondsbasis. Als Mitglied des Vorstandes unterstanden ihm unter anderem die Bereiche Asset Management und die Betreuung vermögender Privatkunden und Institutionen. (ks)

Foto: BCA

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.