Anzeige
20. März 2014, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebsvorstand Suleiman verlässt MLP

Wie MLP mitteilt, scheidet Muhyddin Suleiman zum 31. März 2014 aus dem Vorstand des Wieslocher Finanzdienstleisters aus. Die Position des Vertriebsvorstands wird nicht neu besetzt. Die verbleibenden drei Vorstände übernehmen stattdessen zusätzliche Verantwortungsbereiche.

MLP: Veränderung im Vorstand

Muhyddin Suleiman war seit 2007 Mitglied des Vorstandes und für das Ressort Vertrieb zuständig. Ende März 2014 verlässt er MLP.

Suleiman, der bislang als Vorstandsmitglied der MLP AG sowie der MLP Finanzdienstleistungen AG zuständig für Vertrieb ist, werde im besten gegenseitigem Einvernehmen aus beiden Gremien ausscheiden, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen, so MLP.

“Muhyddin Suleiman war maßgeblich an der Weiterentwicklung des Unternehmens in den vergangenen Jahren beteiligt”, kommentiert Vorstandsvorsitzender Uwe Schroeder-Wildberg. “Im Namen des gesamten Vorstands danke ich Muhyddin Suleiman für seinen wertvollen Beitrag sowie die gute Zusammenarbeit und wünsche ihm auch für seine Zukunft viel Erfolg.” Auch der Aufsichtsrat danke Suleiman für seine erfolgreiche und langjährige Tätigkeit.

Neue Zuständigkeiten der Vorstände

Uwe Schroeder-Wildberg, der als Vorstandsvorsitzender für Strategie zuständig ist, soll laut MLP die operative Verantwortung für zwei weitere zentrale Bereiche: das Privatkunden- sowie das Firmenkundengeschäft. Darüber hinaus werde der CEO mit dem Kundenbeziehungsmanagement, dem Zielgruppenmanagement und dem Marketing auch die maßgeblichen Bereiche verantworten, die aus dem Backoffice heraus den Kundenkontakt steuern.

Wie MLP mitteilt, übernimmt Reinhard Loose als Finanzvorstand zusätzlich die Verantwortung für Personal, Recht, Revision und Compliance. Das Tochterunternehmen ZSH sei künftig im Ressort von Vorstandsmitglied Manfred Bauer (Produkte & Services) angesiedelt.

“Wir werden die Transformation von MLP zu einem breit aufgestellten Beratungshaus weiter beschleunigen. Ziel unserer Ende Februar präsentierten Wachstumsinitiativen ist es, MLP noch unabhängiger von kurzfristigen Markteinflüssen zu machen”, so Schroeder-Wildberg. “Mit dem neuen Ressortzuschnitt im Vorstand unterlegen wir diese Entwicklung, indem wir die Kundenaktivitäten noch stärker miteinander verzahnen und somit die Steuerung des operativen Geschäfts weiter straffen.” (jb)

Foto: MLP

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Sozialverband VdK: Mütterrente nicht auf Grundsicherung anrechnen

Der Sozialverband VdK hat die Bundesregierung zu Korrekturen bei der Mütterrente aufgefordert, um zu verhindern, dass diese bei ärmeren Frauen auf die Grundsicherung im Alter angerechnet wird.

mehr ...

Immobilien

Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

In Regionen mit Wohnungsnot sollten Besitzer von Brachflächen nach Ansicht des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck zum Bauen von Häusern verpflichtet werden. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Investmentfonds

Chancen im IT-Sektor

Die US-Wirtschaft wäre ohne den IT-Sektor bedeutungslos. Der Sektor hat den US-Aktienmarkt getrieben und macht mehr als ein Viertel des Marktes aus. Welche Gründe noch dafür sprechen, in Technologietitel aus den USA zu investieren: Gastbeitrag von Tine Choi, Danske Invest.

mehr ...

Berater

Verbraucherschützer fordern strengere Regeln für Geldanlage-Roboter

Verbraucherschützer verlangen von der Finanzaufsicht Bafin schärfere Regeln für Geldanlage-Roboter im Internet. Die Qualität der noch recht neuen Instrumente, die Sparern eine automatisierte Vermögensverwaltung anbieten, sei für Anleger schwer zu beurteilen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...