23. November 2016, 15:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weiterer Vorstand bei Real I.S.

Der Aufsichtsrat des Asset Managers Real I.S. AG hat Bernd Lönner (53) mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als neues und viertes Vorstandsmitglied berufen.

Bernd-Lo Nner in Weiterer Vorstand bei Real I.S.

Neuer Vorstand bei Real I.S.: Bernd Lönner

Lönner wird das Ressort Risk & Finance mit den Aufgaben Risikomanagement, IT sowie Bilanzierung & Controlling übernehmen, teilte Real I.S. mit. Darüber hinaus werde er das wichtige Thema Digitalisierung vorantreiben.

Grundlegend für die Erweiterung des Vorstandes sei das Wachstum der Real I.S. als Assetmanager der Bayerischen Landesbank (BayernLB) mit Tochtergesellschaften in Europa und Australien. Alleine im laufenden Jahr würden vorrangig institutionelle Anleger der Real I.S. mehr als eine Milliarde Euro Eigenkapital anvertrauen, so die Mitteilung.

Die Unternehmenssteuerung übernimmt demnach Georg Jewgrafow als Vorstandsvorsitzender alleine. Im Vorstand wird Jochen Schenk den Immobilieneinkauf, die Produktentwicklung sowie den Vertrieb verantworten und Brigitte Walter übernimmt das Ressort Nachhaltigkeitsverantwortung mit dem Asset- und Fondsmanagement.

Bernd Lönner kommt der Mitteilung zufolge von der BayernLB, wo er zuletzt als Bereichsleiter der internen Non-Core Unit tätig war. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften trat er 1991 in die BayernLB ein. Nach verschiedenen Stationen in Fach- und Führungspositionen war er zuletzt für das Management großer Portfolien unter anderem in London und New York zuständig. (sl)

Foto: Real I.S.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Getsafe beantragt eigene Versicherungslizenz

Der digitale Versicherungsanbieter Getsafe hat die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Mit der eigenen Lizenz will das Unternehmen neue Produkte und Innovationen für Kunden schneller vorantreiben.

mehr ...

Immobilien

Wie sich COVID-19 auf europäische Immobilien auswirkt

Da sich COVID-19 immer weiter ausbreitet und die Reaktion der Regierung sich daran orientiert, analysieren wir die jüngsten Entwicklungen und ihre möglichen Auswirkungen auf den europäischen Immobilienmarkt. Ein Kommentar von Chris Urwin, Director of Research, Real Assets bei Aviva Investors.

mehr ...

Investmentfonds

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...

Berater

Gute Bonität, schlechte Bonität: So krisensicher sind die Wirtschaftsbranchen

Die deutschen Wirtschaftszweige sind sehr unterschiedlich auf die Corona-Krise vorbereitet – dies zeigt eine Analyse von Creditsafe Deutschland. Die weltweit meistgenutzte Auskunftei hat dazu die Bonität der rund drei Millionen deutschen Unternehmen ausgewertet. Die Ergebnisse der Auswertung.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R-Insolvenzverfahren durch Corona nicht beeinträchtigt

Die Vermietung und Verwertung der Container im Zuge der Insolvenzverfahren der deutschen P&R Containervertriebsgesellschaften sind nach Informationen des Insolvenzverwalters bislang durch die Corona-Krise nicht beeinträchtigt. Eine beachtliche Summe aus der Verwertung wurde bereits realisiert.

mehr ...

Recht

Corona-Bonus – was Arbeitgeber beachten müssen

Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern einen steuerfreien Corona-Bonus bis zu 1.500 Euro zahlen. „Steuerfrei und sozialabgabenfrei ist der Bonus aber nur, wenn es sich um einen zusätzlichen Bonus handelt“, warnt Ecovis-Steuerberater Martin Fries in Aschaffenburg. Er erläutert, was Arbeitgeber beachten müssen, damit sie und ihre Mitarbeiter von der Steuerfreiheit profitieren.

mehr ...