20. November 2017, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters holt Digital-Chef

Die Dr. Peters Group aus Dortmund hat mit Björn Erik Jüngerkes einen Experten der Digitalisierung gewinnen können. Jüngerkes wird als Head of Digital Business und Geschäftsführer der Dr. Peters GmbH & Co. KG den Bereich „Digital Business“ verantworten.

2017-11-08 DrPeters 046-frei in Dr. Peters holt Digital-Chef

Björn Jüngerkes

Björn Jüngerkes werde die digitale Transformation des Unternehmens maßgeblich steuern und die Vorreiter-Rolle der Dr. Peters Group unter den Sachwertinvestment-Managern im Bereich der Digitalisierung ausbauen, teilt das Unternehmen mit.

Seine Aufgaben umfassen demnach die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, den Aufbau digitaler Vertriebsstrukturen sowie der in diesem Zusammenhang stehende Abschluss möglicher Partnerschaften und Akquisitionen. Ziel ist es, das Unternehmen mit Hilfe digitaler Mittel gemeinsam mit seinen Partnern noch kundenzentrischer aufzustellen und somit frühzeitig auf die Veränderungen und Bedürfnisse im Markt zu reagieren, so die Mitteilung.

Vom Fintech-Startup zu Dr. Peters

Björn Jüngerkes kommt vom Berliner Fintech-Startup Savedo, bei dem er in seiner Rolle als Co-Geschäftsführer das Unternehmen umstrukturiert und im August 2017 erfolgreich an einen Wettbewerber verkauft hat.

Er hat Internationales Management studiert und hält einen Executive MBA der Duke Fuqua School of Business. Danach arbeitete Jüngerkes mehrere Jahre in verantwortlichen Positionen bei der Deutsche Börse Group und war zuletzt für die Business Strategie der Clearstream Banking Frankfurt verantwortlich. 2012 wechselte er zur FinTech Group Bank (vormals biw), bei der er als Leiter der Geschäftsentwicklung und Prokurist der Bank hauptverantwortlich für den Aufbau der Fintech-Startup Aktivitäten und der Diversifizierung der Online-Bank zuständig war.

„Wir freuen uns, mit Björn Jüngerkes einen erfahrenen und kompetenten Manager gewonnen zu haben, der unser Geschäft versteht und zugleich jahrelange Erfahrung in digitalen Finanzthemen mitbringt“, hebt Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group, hervor. „Gemeinsam mit Herrn Jüngerkes werden wir die Modernisierung des Unternehmens konsequent weiterführen und auch neue Wege beschreiten.“ (sl)

Foto: Dr. Peters

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...