20. November 2017, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters holt Digital-Chef

Die Dr. Peters Group aus Dortmund hat mit Björn Erik Jüngerkes einen Experten der Digitalisierung gewinnen können. Jüngerkes wird als Head of Digital Business und Geschäftsführer der Dr. Peters GmbH & Co. KG den Bereich „Digital Business“ verantworten.

2017-11-08 DrPeters 046-frei in Dr. Peters holt Digital-Chef

Björn Jüngerkes

Björn Jüngerkes werde die digitale Transformation des Unternehmens maßgeblich steuern und die Vorreiter-Rolle der Dr. Peters Group unter den Sachwertinvestment-Managern im Bereich der Digitalisierung ausbauen, teilt das Unternehmen mit.

Seine Aufgaben umfassen demnach die Digitalisierung der Geschäftsprozesse, den Aufbau digitaler Vertriebsstrukturen sowie der in diesem Zusammenhang stehende Abschluss möglicher Partnerschaften und Akquisitionen. Ziel ist es, das Unternehmen mit Hilfe digitaler Mittel gemeinsam mit seinen Partnern noch kundenzentrischer aufzustellen und somit frühzeitig auf die Veränderungen und Bedürfnisse im Markt zu reagieren, so die Mitteilung.

Vom Fintech-Startup zu Dr. Peters

Björn Jüngerkes kommt vom Berliner Fintech-Startup Savedo, bei dem er in seiner Rolle als Co-Geschäftsführer das Unternehmen umstrukturiert und im August 2017 erfolgreich an einen Wettbewerber verkauft hat.

Er hat Internationales Management studiert und hält einen Executive MBA der Duke Fuqua School of Business. Danach arbeitete Jüngerkes mehrere Jahre in verantwortlichen Positionen bei der Deutsche Börse Group und war zuletzt für die Business Strategie der Clearstream Banking Frankfurt verantwortlich. 2012 wechselte er zur FinTech Group Bank (vormals biw), bei der er als Leiter der Geschäftsentwicklung und Prokurist der Bank hauptverantwortlich für den Aufbau der Fintech-Startup Aktivitäten und der Diversifizierung der Online-Bank zuständig war.

„Wir freuen uns, mit Björn Jüngerkes einen erfahrenen und kompetenten Manager gewonnen zu haben, der unser Geschäft versteht und zugleich jahrelange Erfahrung in digitalen Finanzthemen mitbringt“, hebt Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group, hervor. „Gemeinsam mit Herrn Jüngerkes werden wir die Modernisierung des Unternehmens konsequent weiterführen und auch neue Wege beschreiten.“ (sl)

Foto: Dr. Peters

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Riester-Rente: IVFP empfiehlt dringende Optimierung

Die Neuabschlüsse bei der Riester-Rente sinken schon seit Jahren beständig. Professor Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) empfiehlt daher “dringend Riester zu optimieren – es wird höchste Zeit.”

mehr ...

Immobilien

Spezialfonds von Real I.S investiert in Frankfurt

Der Asset Manager Real I.S. hat das Büroensemble “Upper Westend Carree” in der Frankfurter Innenstadt für den Spezial-AIF “BGV VII Europa” erworben. Das Objekt umfasst rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche und ist vollvermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit: EU reagiert mit Gegenzöllen

Die Europäische Union (EU) und US-Präsident Donald Trump konnten sich nicht einigen. Nachdem die USA beschlossen haben, ab Juli Zölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, reagiert die EU mit Zöllen auf Produkte wie Whiskey und Erdnussbutter. Das bedeutet, dass beide Seiten verlieren.

mehr ...

Berater

Unerlaubte Geschäfte: Fünf neue BaFin-Bescheide

Die Finanzaufsicht BaFin hat fünf Unternehmen wegen fehlender Erlaubnisse die Geschäftstätigkeit untersagt, darunter eine Lügen-Firma und eine Gesellschaft, die “Deutscher Fondsanlegerschutz” in ihrem Namen trägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Warnung vor Forderungsausfällen bei zwei UDI-Emissionen

Zwei Emittenten von Vermögensanlagen der Nürnberger UDI warnen in Pflichtmitteilungen vor dem möglichen Ausfall von Forderungen und entsprechenden Folgen für die Anleger. Der Grund ist in beiden Fällen der gleiche.

mehr ...

Recht

Steuerdeals bei Immobilienkäufen werden eingedämmt

Umstrittene Geschäfte, mit denen Unternehmen bei Immobilienkäufen hohe Steuerzahlungen umgehen können, sollen in Deutschland etwas eingedämmt werden. Das teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Donnerstag mit.

mehr ...