KGAL verstärkt Wohnungs-Investments – neues Team

Foto: KGAL GmbH & Co. KG
Neu bei KGAL: Rainer Pohl

Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG erweitert ihre Aktivitäten im Bereich Wohnen mit einem neuen Transaktionsteam unter Leitung von Rainer Pohl. Schwerpunkt wird die Erweiterung der strategischen Wachstumsstrategie im Wohnsegment auf Ankaufseite im In- und Ausland.

Der Investment- und Assetmanager stärkt bei Wohninvestments die Kompetenz mit klarem Expansionsfokus auf ausgewählte europäische Metropolregionen, heißt es in der Mitteilung von KGAL.

„Mit Rainer Pohl ist es uns gelungen, einen außerordentlichen Fachmann in Sachen Wohnen zur Stärkung unserer hauseigenen Kompetenz im Bereich Wohnimmobilien-Investments an Bord zu holen. Die KGAL investiert bereits seit 2008 in Wohnimmobilien. Das neue Transaktionsteam Wohnen erweitert dabei gezielt die Transaktionsaktivitäten im Inland und vor allem in den europäischen Märkten. Damit können wir auf die enorme Nachfrage nach Anlagelösungen im Wohnsegment durch eine Ausweitung unserer Ankaufspipeline reagieren und für unsere Investoren auch am enger werdenden Markt weiterhin nachhaltige Wohn-Assets sichern“, erläutert André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment GmbH & Co KG und verantwortlich für den Bereich  Real Estate.

Zuletzt war Rainer Pohl als Head of Transaction Management zwischen 2017 und 2021 bei der Fundamenta Group Deutschland tätig. Hier verantwortete er die Durchführung des gesamten Ankaufsprozesses bei Wohn- sowie gemischt genutzten Bestandsobjekten und Forward-Deals. Zuvor verbrachte er zehn Jahre  bei der Patrizia Immobilien AG in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Director Acquisitions Residential.  

Kürzlich erfolgte der Mitteilung zufolge „in Rekordzeit“ das erste Closing des „KGAL Wohnen Core 3“ bei 370 Millionen Euro an Eigenkapitalzusagen. Mittlerweile hat das Unternehmen 420 Millionen Euro für den Fonds eingesammelt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.