Neue Europa-Managerin bei Patrizia

Die neue Patrizia Managerin vor einem Häusermeer
Amal Del Monaco / Foto: Patrizia

Der Immobilien und Investment Manager Patrizia hat Amal Del Monaco zur neuen europäischen Head of Asset Management und Leiterin der Country Heads berufen.

Amal Del Monaco kommt von AXA IM Alts, einem weltweit führenden Anbieter von alternativen Investments mit über 157 Milliarden Euro Assets under Management. Sie war dort 24 Jahre lang tätig, zuletzt als Global Head of Living (2020-21) und Head of Asset Management Sector Specialists (2018-2020).

Del Monaco bringt internationale Erfahrung im Management von Immobilien Investments in verschiedenen Sektoren, darunter Wohnen und Logistik, sowie in der Leitung von lokalen Teams mit und spricht vier Sprachen fließend, darunter Spanisch und Französisch. Damit verstärkt sie die Expertise von Patrizia in Süd- und Westeuropa.

Del Monaco wird von Paris aus das Asset Management für das gesamte paneuropäische Portfolio von Patrizia verantworten und die Gruppe der europäischen Country Heads des Unternehmens leiten. Sie berichtet an Anne Kavanagh, Vorstandsmitglied bei Patrizia und Global CIO, und wird eng mit Philipp Schaper zusammenarbeiten, der als europäischer CIO die Bereiche Fund Management und Transactions leitet. 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.