Nordex erhöht Umsatzprognose erneut

Der Windkraftanlagenbauer Nordex profitiert weiter von der Energiewende und bleibt auf Erfolgskurs. Nach einem Umsatzsprung im dritten Quartal erhöhte der neue Chef Lars Bondo Krogsgaard am Mittwoch erneut die Erlösprognose.

Das Neugeschäft läuft nach Angaben von Nordex gut.

Er rechnet jetzt im laufenden Jahr mit einem Umsatz zwischen 2,3 und 2,4 Milliarden Euro (2014: 1,7 Milliarden Euro). Bisher hatte die Prognose bei 1,9 bis 2,1 Milliarden Euro gelegen.

Da die Nachfrage nach Windanlagen hoch bleibe und das Neugeschäft nach Unternehmensangaben gut läuft, schraubte Krogsgaard auch die Erwartung an den Auftragseingang nach oben. Dieser soll von 1,75 Milliarden Euro im vergangenen Jahr jetzt auf 2,3 bis 2,4 Milliarden Euro zulegen.

Bestätigt wurde die Prognose für die operative Marge. Diese soll weiter auf fünf bis sechs Prozent steigen (2014: 4,5 Prozent).

Quelle: dpa-AFX

[article_line]

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.