Studie: Banken müssen sicher und günstig sein

Um künftig wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Banken ihre Strukturen und Angebote an das veränderte Verhalten seitens der Konsumenten anpassen. Doch wie sollte die Bank der Zukunft aussehen? Diese und weitere Fragen stellte die Star Finanz kürzlich im Rahmen einer Umfrage. Insgesamt über 19.000 Menschen beteiligten sich daran.

Banken müssen stärker auf die Kundenbedürfnisse eingehen.

„Der Großteil der Bankkunden von morgen erwartet eine wachsende Bedeutung von Banking-Apps, möchte Bankgeschäfte über unterschiedliche Plattformen und Geräte vornehmen können und ist offen für mobile Bezahlverfahren“, fasst Bernd Wittkamp, Geschäftsführer der Star Finanz, die Umfrageergebnisse zusammen.

Bankgeschäfte per App mobil und plattformunabhängig erledigen

Unterwegs den Kontostand überprüfen oder rasch noch eine Überweisung tätigen – Menschen sind auch in Sachen Bankgeschäfte zunehmend mobil. In Zukunft dürfte sich dieser Trend noch einmal verstärken. So erwartet mit 85 Prozent die überwältigende Mehrheit der Umfrageteilnehmer eine gleichbleibend hohe oder wachsende Bedeutung mobiler Banking-Applikationen.

[article_line]

„48 Prozent der Teilnehmer nutzen bereits heute eine Banking-App oder planen dies in Zukunft“, so Wittkamp. Mit 57 Prozent will die große Mehrheit dabei verschiedene Plattformen (Android, iOS, Windows etc.) oder Geräte (Smartphone, Tablet) nutzen können. Darüber hinaus wird die Bedeutung neuer Devices wie bspw. die Smartwatch aus Sicht der Befragten weiter zunehmen – gut 60 Prozent sind davon überzeugt.

Seite zwei: Wichtige Merkmale einer zukunftsfähigen Bank

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.