Anzeige
Plug & Play: Die führende Plattform für Makler, Mehrfachagenten und Banken

Plug & Play: Die führende Plattform für Makler, Mehrfachagenten und Banken

Die Plattformtechnologie von Jung, DMS & Cie. überzeugt nicht nur immer mehr Vertriebe und Intermediäre. Hier erfahren Sie wie jeder Berater und Vermittler als JDC-Vertriebspartner zum Gewinner der Digitalisierung wird. mehr ...

Anzeige
Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Lösungen

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Lösungen

Vergleiche auf Onlineportalen gewinnen für Konsumenten immer mehr an Relevanz. Auch Ratenkredite werden hier transparent, einfach im Abschluss und zinsgünstig angeboten. Diese Vorteile transferiert finanzcheckPRO in die Offlinewelt – mit Unterstützung aktuellster Vergleichstechnologie. mehr ...

Warum der Finanzminister nicht als Ratgeber in Sachen Geldanlagen taugt

Warum der Finanzminister nicht als Ratgeber in Sachen Geldanlagen taugt

Man sollte ja meinen, dass ein Finanzminister als Vorbild taugt, wenn es um die richtige Geldanlage geht. Für Deutschland gilt das leider nicht, im Gegenteil. Ein Kommentar von Simon Laube, Mähren AG.

Nachhaltigkeit: Die neue Macht der Finanzmärkte

Nachhaltigkeit: Die neue Macht der Finanzmärkte

Ob Menschenrechte, verantwortungsvolle Unternehmensführung oder Umweltschutz – das Thema Nachhaltigkeit hat längst seine Nische verlassen und zentrale Wirtschafts- sowie Lebensbereiche erfasst. Auch bei Investoren steigt die Nachfrage nach Investments mit nachhaltiger Ausrichtung. Grünes Investieren ist ein globaler Megatrend, der in seiner Bedeutung noch weiter zunehmen wird. Ein Kommentar von Richard Schmidt, DJE Kapital AG.

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

Rückspiegel 2019: It was a very good year

Rückspiegel 2019: It was a very good year

Alexander Mozer, Chief Investment Officer der Ökoworld Lux S.A., kommentiert das Fondsjahr 2019 aus der Sicht eines Investors in ökologische und ethisch-soziale Anlagen.

Japans Mehrwertsteuererhöhung und ihre Folgen

Japans Mehrwertsteuererhöhung und ihre Folgen

Vor 100 Tagen hat Japan seine Mehrwertsteuer erhöht. Befürchtet wurde so einiges. John Vail, Chief Global Strategist bei Nikko AM, beurteilt die Auswirkungen.

Chinas kaufkräftige Mittelschicht treibt Unternehmensgewinne an

Chinas kaufkräftige Mittelschicht treibt Unternehmensgewinne an

Nicholas Yeo, Head of China Equities bei Aberdeen Standard Investments und Manager des 3,2 Milliarden US-Dollar schweren Aberdeen Standard SICAV I – China A Share Equity Fund, kommentiert die Aussichten am chinesischen A-Aktienmarkt in 2020.

USA bei Aktien attraktiver als Europa in 2020

USA bei Aktien attraktiver als Europa in 2020

Aktien sind nicht völlig alternativlos, bieten aber auch 2020 solide Renditen. Dabei liegen Werte aus den USA vor denen aus Europa, Growth schneidet besser ab als Value. Das erwartet Carsten Gerlinger, Vice President von Moventum AM.

Drei Aktienmarkt-Szenarien für 2020

Drei Aktienmarkt-Szenarien für 2020

Chris Lees, Fondsmanager bei J O Hambro Capital Management Group für die Fonds Global/International Select, mit seiner Sicht auf die Perspektiven der internationalen Aktienmärkte im kommenden Jahr.

Anhaltender Schub für Tech-Aktien

Anhaltender Schub für Tech-Aktien

Die Rally der Technologieaktien scheint kein Ende zu nehmen. Dies ist ein gutes Omen – auch für den Gesamtmarkt in den USA, der stark von der Kursentwicklung der Tech-Aktien geprägt ist. Es gibt aber eine ernsthafte Bedrohung dieser Erfolgsgeschichte.

Mehr Cash.

Aktien 2020: Chancen bei KMUs nutzen

Aktien 2020: Chancen bei KMUs nutzen

Wie sind die Perspektiven für Aktieninvestments im kommenden Jahr? Luke Barrs, Head of Fundamental Equity Client Portfolio Management der EMEA-Region bei Goldman Sachs Asset Management, hat die Antwort.

Japan: Pragmatismus statt reiner Geldpolitik und Twitter-News

Japan: Pragmatismus statt reiner Geldpolitik und Twitter-News

Jesper Koll, Wisdom Tree, kommentiert die Aussichten für die japanische Volkswirtschaft unter Präsident Abes Wirtschaftspolitik.

Das “Ei des Kolumbus” der Geldanlage

Das “Ei des Kolumbus” der Geldanlage

Noch ist nichts passiert. Aber wenn eine weitere Absenkung des Garantiezinses und die Finanztransaktionssteuer auf Aktiengeschäfte Realität werden sollten, wird die Luft für deutsche Sparer richtig dünn – unnötigerweise. Denn es gibt mindestens eine lukrative Alternative.

Wo Anlagechancen abseits des Handelskonflikts liegen

Wo Anlagechancen abseits des Handelskonflikts liegen

In den kommenden Wochen ziehen die Kapitalmarktexperten von Jupiter Asset Management ein Resümee aus den vergangenen zwölf Monaten und wagen einen Ausblick auf das Investmentjahr 2020. Aktienspezialist Ross Teverson kommentiert die Perspektiven einer Aktienanlage in Schwellenländer.

Schwellenländer-Anleihen gegen abkühlendes globales Wachstum

Schwellenländer-Anleihen gegen abkühlendes globales Wachstum

In den kommenden Wochen ziehen die Kapitalmarktexperten von Jupiter Asset Management ein Resümee aus den vergangenen zwölf Monaten und wagen einen Ausblick auf das Investmentjahr 2020. Nachfolgend kommentiert Anleiheexperte Alejandro Arevalo die Lage der Schwellenländer.

„Go West“ – Internationalisierung als Antwort auf die Japanisierung

„Go West“ – Internationalisierung als Antwort auf die Japanisierung

In den vergangenen Tagen kündigten die ersten Banken an, Negativzinsen auch an Kleinsparer weiterzugeben. Das Medienecho dieser Meldung hallt noch immer nach und Anleger fürchten um ihr Erspartes. Höchste Zeit zu handeln! Der Mut zu mehr Risiko und eine Internationalisierung der Geldanlage kann Abhilfe schaffen. Ein Kommentar von Philipp Brugger, Union Investment

US-Wahl als Ü70-Party

US-Wahl als Ü70-Party

Dr. Martin Lück, Leiter Kapitalmarktstrategie in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Osteuropa bei Blackrock, über die Situation in den USA vor einem vermeintlichen Impeachment-Verfahren, den beginnenden Wahlkampf und die politische Disruption in Deutschland.

Wo müssen Vermieter streuen und wo nicht?

Wo müssen Vermieter streuen und wo nicht?

Die kalte Jahreszeit ist wieder da. Neben den alljährlichen Schutzmaßnahmen vor Kälteschäden ist die wichtigste Angelegenheit für Immobilieneigentümer in der Regel die Verkehrssicherungspflicht, sprich: Wo muss gestreut werden? Kürzlich hat der Bundesgerichtshof (BGH) seine Rechtsprechung dazu weiter verfeinert. (AZ: VIII ZR 255/16).

„US-Wirtschaft ist stärker als es vielen Anlegern erscheint“

„US-Wirtschaft ist stärker als es vielen Anlegern erscheint“

Mark Dowding, Partner und Chief Investment Officer von BlueBay Asset Management, kommentiert die Perspektiven der amerikanischen Wirtschaft für die letzten Wochen des Jahres.

Boom bei ESG-Investitionen durch die EU?

Boom bei ESG-Investitionen durch die EU?

Das Thema ESG – also die Fokussierung auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien – ist im Bereich der Finanz- und Anlageberatung quasi nicht existent. Das könnte sich mit einer neuen EU-Gesetzgebung im kommenden Jahr ändern. Mit weitreichenden Folgen für ESG-Investments.

Finanzmarktstabilitätsbericht der EZB: “Es grenzt an Real-Satire”

Finanzmarktstabilitätsbericht der EZB: “Es grenzt an Real-Satire”

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Finanzmarktstabilitätsbericht vorgestellt. Bernhard Matthes, CFA, Bereichsleiter Portfoliomanagement, Bank für Kirche und Caritas eG kommentiert die wesentlichen Inhalte.

Libra: Mögliche makroökonomische Risiken

Libra: Mögliche makroökonomische Risiken

Im Juni dieses Jahres hat Facebook den Plan einer eigenen Kryptowährung namens Libra bekanntgemacht. Gemeinsam mit einem Partnernetzwerk aus 21 weiteren Unternehmen („Libra Association“) beabsichtigt Facebook, die Kryptowährung im ersten Halbjahr 2020 auf den Markt zu bringen. Dr. Jörn Quitzau von der Berenberg Bank hat sich mit möglichen Folgen beschäftigt.

Impulse mindern Risiken für Japans Wirtschaft

Impulse mindern Risiken für Japans Wirtschaft

Um einen Konjunktureinbruch nach der Mehrwertsteuererhöhung vom 1. Oktober zu verhindern, hat Japans Regierung bereits eine Reihe von Impulsen gesetzt. Jetzt könnten zusätzliche wirtschaftliche Stimuli folgen. John Vail, Chief Global Strategist bei Nikko AM, beurteilt deren mögliche Wirkung.

Blackrock: Geht die Rallye weiter?

Blackrock: Geht die Rallye weiter?

Dr. Martin Lück von Blackrock beantwortet die Frage, wie es mit der Aktienmarktentwicklung weitergehen könnte. Scjhließlich haben sich zuletzt die Stimmen an den Märkten gemehrt, die eine Rezession erwarten.

Blockchain: Zukunftspotenzial im Luxus- und Lebensmittelsektor

Blockchain: Zukunftspotenzial im Luxus- und Lebensmittelsektor

Immer mehr Unternehmen nutzen die Blockchain, um ihre Produkte zu orten und nachzuverfolgen. Erik Swords, Fondsmanager des BNY Mellon Digital Assets Fund bei Mellon – einer Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management, erklärt, wie Unternehmen aus dem Lebensmittel- und dem Mode- und Luxusgütersektor die digitale Technologie für sich nutzen und welches Zukunftspotenzial diese hat.

“Berliner SPD muss wohnungspolitischen Mut beweisen”

“Berliner SPD muss wohnungspolitischen Mut beweisen”

Michael Groys, SPD, Bürgerdeputierter und Mitglied des Migrationsbeirattes des Bezirks Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, kommentiert für Cash. die Berliner Mietenpolitik.

Fed-Zinssenkung: Von Bargeld zu anderen Vermögenswerten wechseln

Fed-Zinssenkung: Von Bargeld zu anderen Vermögenswerten wechseln

Sandra Holdsworth, Fondsmanager Fixed Income bei Kames Capital, kommentiert die aktuelle Zinssenkung der Federal Reserve Bank.

 

Versicherungen

Happy Birthday, Bierdose

Die Bierdose wird 85. Die erste Blechbüchse  kam am 24. Januar 1935 in den Handel. Daher wird jedes Jahr an diesem Tag der „Ehrentag der Bierdose“ gefeiert. Was wohl passiert wäre, hätte man Bierfreunden damals erzählt, sie müssten eines Tages Dosenpfand bezahlen? Durch die Verpackungsverordnung (VerpackV) von 1991 hat sich  für Verbraucher einiges im Umgang mit Bierdosen geändert. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer beantwortet die wichtigsten Fragen zu Getränkeverpackungen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft Berlins höchsten Büroturm

Der Immobilieninvestor und Asset Manager Patrizia AG erwirbt den “Treptower”, das mit 125 Metern höchste Bürogebäude in Berlin. Verkäufer ist ARB Investment Partners. Mit dieser Transaktion erhöht sich der Wert des von Patrizia europaweit gemanagten Büroportfolios auf rund 14 Milliarden Euro.

mehr ...

Investmentfonds

Erstarkt Chinas Wirtschaft im Jahr der Ratte wieder?

Das chinesische Neujahrsfest ist zwar aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Dennoch beginnt am Samstag das neue Jahr im Tierkreiszeichen der Ratte. Und während das Schwein, das Zeichen des vergangenen Jahres, als redlich und ehrlich beschrieben wird, gilt die Ratte als angriffslustig. Ein gutes Omen für die Kursentwicklung chinesischer Aktientitel?

mehr ...

Berater

Welche Tätigkeiten Büroangestellte am meisten hassen

Büroangestellte wenden im Durchschnitt mehr als drei Stunden am Tag für manuelle, repetitive Aufgaben auf, die nicht Teil ihrer eigentlichen Tätigkeitsbeschreibung und fehleranfällig sind. Dies zeigt eine weltweite Studie von Automation Anywhere, Software-Anbieter für Robotic Process Automation. Insgesamt wurden mehr als 10.000 Mitarbeiter in elf Ländern befragt.

mehr ...

Sachwertanlagen

KPMG: 2019 Rekordjahr für Risikokapital in Deutschland und Europa

Die Summe der Risikokapitalinvestitionen hat in Deutschland und in Europa vergangenes Jahr neue Rekordhöhen erreicht. Dies ist umso bemerkenswerter, als der weltweite Trend 2019 rückläufig war. Die Zahl der „Einhörner“ steigt auf 110.

mehr ...

Recht

“Dieselgate”: Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW

Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos den VW-Konzern bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter.

mehr ...