28. März 2019, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ersatzerbe: Eine wichtige Regelung im Testament

Die Erben sind bestimmt, alles scheint in bester Ordnung. Doch viele denken nicht daran, auch einen Ersatzerben zu benennen. Dann kann es dazu kommen, dass der Nachlass an jemanden geht, den der Verstorbene vielleicht gar nicht bedenken wollte.

Gastbeitrag von Hans-Peter Rien, Rechtsanwalt

Ersatzerbe: Eine wichtige Regelung im Testament

Hans-Peter Rien: “Auch bei Vor- und Nacherbschaften sollten in jedem Fall Ersatzerben benannt werden.”

So kann es passieren, dass der zunächst eingesetzte Erbe die Erbschaft ausschlägt. oder die Verfügung von Todes wegen wirksam angefochten wird. Dann muss ein Ersatzerbe her.

Es kann auch vorkommen, dass der als Erbe Eingesetzte bei Versterben des Erblassers nicht mehr lebt. Wenn ein solcher Fall im Testament nicht berücksichtigt wird, kann der Nachlass jemandem zukommen, den der Verstorbene vielleicht überhaupt nicht bedenken wollte.

Generell gilt, dass der Ersatzerbe nur Erbe wird, wenn der zunächst berufene Erbe vor oder nach dem Erbfall – aus welchen Gründen auch immer – wegfällt.

Rechte und Pflichten von Ersatzerben

Der Ersatzerbe hat die gleichen Rechte und Pflichten wie der ursprünglich bestimmte Erbe, was auch bedeuten kann, eventuell vorhandene Schulden des Erblassers zu übernehmen.

Unter Umständen ist der Ersatzerbe auch verpflichtet bestimmte Auflagen zu beachten. Auch der Ersatzerbe muss also darauf achten, dass er die Sechs-Wochen-frist für die Ausschlagung des Erbes nicht versäumt.

Seite zwei: Unterschiede zwischen Ersatzerben und Nacherben

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Kann der/die Exgatte/Exgattin Erben? Ja, auch das ist möglich.
    In einem mir bekannten Fall ist der Mann mit einer Lebensgefährtin zusammen gewesen.
    Der Mann hatte aus erster Ehe zwei Kinder.
    Nachdem der Mann verstorben war, erbten die Kinder.
    Eines der beiden Kinder verünglückte bei einem Fahrradunfall.
    Erbberechtigt war hierdurch die Mutter, also Exfrau.
    Eine Situation, die niemand möchte.
    Übrigens: Die Ex-Frau hatte durch den Tod des Ex-Mannes auch Anspruch auf Erziehungsrente.

    Wer frühzeitig sich darüber Gedanken macht, kann bestimmte Situationen verhindern.

    Der http://www.notfallordner-vorsorgeordner.de ist hier ein gutes Hilfsmittel.

    Kommentar von Werner Hoffmann Notfallordner — 29. März 2019 @ 16:04

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Britische Staatsanleihen: Sorgen Brexit und Corona für negative Renditen?

Die anhaltende Covid-19-Pandemie und der zäh verlaufende Brexit-Prozess könnten die Renditen britischer Staatsanleihen unter die Nullgrenze bringen, kommentiert Colin Finlayson, Co-Manager des Aegon Strategic Global Bond Fund bei Aegon Asset Management.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...