Reconcept Green Bond zu 90 Prozent platziert

Windenergieanlage von Reconcept (Symbolbild)

Die Reconcept Gruppe, Anbieter und Asset-Manager sowie Projektentwickler im Bereich Erneuerbare Energien, meldet fortgeschrittene Platzierungsstände für zwei aktuelle Emissionen. Vor allem eine über die Börse handelbare Unternehmensanleihe geht schlank weg

.

Die depotfähige und über die Börse handelbare Unternehmensanleihe Reconcept Green Bond I ist nach Unternehmensangaben zu 90 Prozent platziert. Das Papier verspricht einen Zins von 6,75 Prozent pro Jahr für fünf Jahre. Mit dem Bond investieren Anleger mittelbar in die internationale Projektentwicklung von Reconcept – unter anderem in Kanada.

Mit der RE14 Multi Asset-Anleihe (4,5 Prozent p.a. für vier Jahre) ist zudem eine Vermögensanlage-Emission (Namensschuldverschreibung) im Vertrieb. Hier beträgt der Platzierungsstand 50 Prozent. Die Anleihe streut ihre Investitionen über mehrere Projekte aus den Bereichen Wind- und Solarkraft in Europa.

„Wir freuen uns sehr über das anhaltend große Investoreninteresse. Aktuell gilt das speziell für unseren Reconcept Green Bond I. Das bisherige Platzierungsergebnis von 90 Prozent ist im aktuellen Kapitalmarktumfeld keine Selbstverständlichkeit, sondern vielmehr ein großer Vertrauensbeweis unserer Anleger – ebenso wie die sehr erfreuliche und stabile Kursentwicklung des Green Bond I“, erklärt Karsten Reetz, Geschäftsführer der Reconcept Gruppe.

Die Emission RE13 Meeresenergie Bay of Fundy, die ein Gezeitenkraft-Projekt in Kanada investiert, wurde von Cash. für die diesjährigen Financial Advisors Awards in der Kategorie „Vermögensanlagen/Direktinvestments“ nominiert.

Foto: Reconcept

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.