Berliner Volksbank und Recon kooperieren

Foto: Shutterstock
Die klassische Bankfinanzierung allein reicht für Bauvorhaben häufig nicht mehr aus (Symbolbild).

Die Berliner Volksbank und der auf Immobilien spezialisierte Investmentberater und -manager Recon AG haben sich auf eine strategische Partnerschaft verständigt. Beteiligt daran ist ein in der Sachwertbranche bekannter Kopf.

Die Partnerschaft verstärkt das Wachstum der Recon AG und gibt der Berliner Volksbank, mit einer Bilanzsumme von knapp 17 Milliarden Euro die größte Volksbank in Deutschland, einen weiteren Zugang zum Markt der spezialisierten Immobilienfinanzierung, heißt es in einer Mitteilung der Recon. Beide Seiten würden so am schnell wachsenden Markt der Private Debt Finanzierungen partizipieren.

Verschärfte regulatorische Anforderungen auf Bankenseite verlangen der Mitteilung zufolge insbesondere von Projektentwicklern neue Wege in der Finanzierung. In den Vordergrund rücken eigenkapitalähnliche Finanzinstrumente wie Mezzanine sowie Bridge, Senior und Whole Loan Kredite, also Finanzierungsformen neben dem klassischen Bankdarlehen.

Um diese Instrumente professionell zu strukturieren und zu optimalen Bedingungen zu realisieren, bedürfe es langjähriger Erfahrung und genauer Kenntnisse der Märkte. Das Team der Recon verfüge über diese Expertise und sei zudem auf mittelständische Finanzinstitute spezialisiert. Die Berliner Volksbank erhalte so „einen exklusiven Zugang zum rasch wachsenden Markt der Private Debt Finanzierungen“.

Recon-Vorstand Marcus Kraft

Die Volksbank und Recon werden den Angaben zufolge über den Bereich Finanzierungen hinaus auch im Projektentwicklungs- und Bestandsgeschäft verstärkt zusammenarbeiten. „Wir erhalten damit Zugriff auf spezialisierte Expertise und können unseren regionalen Projektentwicklern zusätzliche vertrauenswürdige Beratungskompetenz zur Verfügung stellen“, so Carsten Jung, Vorstandsvorsitzender der Berliner Volksbank eG.

„Wir bekommen auf diese Weise Zugang zu weiteren Netzwerken, genau wie wir der Berliner Volksbank neue Kontaktmöglichkeiten bieten. Dies eröffnet völlig neue Wachstumschancen für unser Unternehmen“, so Marcus Kraft, Vorstand der Recon AG. Er ist in der Beteiligungsbranche kein Unbekannter. Kraft war bis September 2018 Geschäftsführer beim Asset Manager BVT und zuvor bis Anfang 2016 Vertriebsvorstand der ZBI-Gruppe.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.