Corestate verkauft „Warnow Park“ in Rostock

Foto: Shutterstock
Symbolbild

Der Immobilien Investment Manager Corestate hat aus seinem Einzelhandelsfonds Highstreet VIII das Fachmarkt-/Shopping-Center "Warnow Park" in Rostock mit 40.000 Quadratmetern Nutzfläche verkauft. Der Verkauf einer weiteren Shopping-Mall steht bevor.

Der „Warnow Park“ ist ein vollvermietetes Center und einem über 18 Jahre laufenden Generalmietvertrag mit Edeka Nord, teilt Corestate mit. Das „hybride Einkaufszentrum“ – ein Fachmarktzentrum mit den Merkmalen eines Shopping-Centers – dient demnach der Versorgung des Rostocker Stadtteils Lütten Klein/Lichtenhagen.

Es war 2010 aufwendig modernisiert worden und verfügt über einen Branchenmix aus 40 Geschäften mit einem Schwerpunkt im kurzfristigen Bedarf (unter anderem DM, McPaper, Apollo Optik, Deichmann, Reiseland, Vodafone, O2) sowie zehn Geschäftsflächen im Gastronomiebereich (unter anderem Burger King). Bei einer Netto-Grundfläche von etwa 40.000 Quadratmetern beträgt die gesamte Handels- und Gastronomiefläche Corestate zufolge rund 21.400 Quadratmeter. Weitere Nutzungsarten sind Büro auf 1.125 Quadratmetern sowie Wohnen mit 27 integrierten Maisonette-Wohnungen auf 2.300 Quadratmetern. Hinzu kommen Parkdecks für 1.150 Fahrzeuge.

Weiterer Verkauf „in einem sehr fortgeschrittenen Gesprächsstadium“

In Corestates „Highstreet“ Investmentreihe wurden bislang rund 150 Einzelhandelsobjekte in deutschen Mittelstädten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro eingebracht. Mit der Objektbewertung und der Investorenansprache für den Warnow-Park war Bechtolsheim Real Estate betraut. Über das Ergebnis der Transaktion enthält die Mitteilung keine Angaben.

Tobias Gollnest, CIO DACH Corestate: „Wir übergeben ein langjährig etabliertes und regional äußerst beliebtes Center im Bestzustand. Dafür steht aktuell auch unsere im Gießener Stadtzentrum gelegene Shopping Mall ‚Neustädter‘. Wir haben das ‚Neustädter‘ mit einem tollen Aus- und Umbauprogramm repositioniert und befinden uns bereits in einem sehr fortgeschrittenen Gesprächsstadium mit einem namhaften Investor.“

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.