Mimco macht Kasse mit Roller-Markt in Alsfeld

Foto: Mimco Capital
Bernd von Manteuffel, Geschäftsführer und Gründer von Mimco Capital.

Der Asset- und Investmentfonds Manager Mimco Capital Sàrl aus Luxemburg hat einen im August 2019 für den Fonds Everest One erworbenen Roller-Möbelmarkt in Alsfeld mit 20 Prozent Wertsteigerung verkauft und will weitere 100 Millionen Euro für den Fonds investieren.

Über den Käufer wie auch den Verkaufspreis des Möbelmarkts haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, teilt Mimco mit. Das Einzelhandelsobjekt im mittelhessischen Alsfeld umfasst rund 8.900 Quadratmeter Nutzfläche. Es ist langfristig an Roller Möbelhaus vermietet. Das Objekt stammt aus dem Jahr 1984 und wurde nach mehreren Erweiterungen im Jahr 2015 umfassend saniert.

„Neben dem Fokus auf Immobilien mit Restrukturierungsaufwand konzentrieren wir uns speziell auch auf interessante Objekte in kleineren Städten. Das ist aufwendig und erfordert starke lokale Kenntnisse. Dafür sind die Erträge überdurchschnittlich“, erklärt Bernd von Manteuffel, Geschäftsführer und Gründer von Mimco Capital.

Zielvolumen des Everest One-Fonds 400 Millionen Euro

Der Markt in Alsfeld war Bestandsteil des Everest One-Fonds. Der Fonds ist nach Luxemburger Recht als SICAV-FIAR aufgelegt und richtet sich an deutsche und französische Family Offices und institutionelle Investoren. Er fokussiert sich auf Investitionen in höherrentierliche Liegenschaften mit Restrukturierungsbedarf sowie weiterem Potential. Dazu gehören Einzelhandelsobjekte sowie Bürogebäude, vorwiegend in Deutschland.

Im Einzelfall werden auch Hotels und andere Gewerbeimmobilien erworben. Insbesondere investiert der Fonds in Immobilien mit Management-Aufwand bzw. Restrukturierungsbedarf sowie in Projektrevitalisierungen. Das Zielvolumen des Everest One-Fonds beträgt 400 Millionen Euro.

Bis Ende 2021 will Mimco noch weitere 100 Millionen Euro für den Fonds investieren. Im Fokus stehen vergleichbare Immobilien aus den Segmenten Fachmarkt- und Einkaufszentren sowie Büroimmobilien mit Einzelvolumen von bis zu 50 Millionen Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.