MPC Capital: Neue „Plattform“ und Kapitalerhöhung

Symbolbild

Die MPC Capital AG hat ein neues Unternehmen als "Plattform" für erneuerbare Energien mit einem Kapital von 100 Millionen US-Dollar unter der Marke "MPC Energy Solutions" initiiert und an die Börse in Oslo gebracht. Die eigene Beteiligung daran finanziert MPC teilweise durch eine Kapitalerhöhung.

In einem Private Placement, das sich an institutionelle Investoren richtete, hat MPC Energy Solutions im Vorfeld ihrer Notierung am Euronext Growth-Segment der Osloer Börse insgesamt 857 Millionen norwegische Kronen (100 Millionen US-Dollar) eingeworben. Die Privatplatzierung stieß auf großes Interesse bei nordischen und internationalen Top-Investoren und war mehrfach überzeichnet, heißt es in einer Mitteilung von MPC.

MPC Energy Solutions wurde von MPC Capital initiiert, um von der wachsenden Nachfrage nach einer nachhaltigen und kostengünstigen kohlenstoffarmen Energieinfrastruktur zu profitieren. Als Entwickler, Betreiber und Eigentümer von Anlagen für erneuerbare Energie wird sie der Mitteilung zufolge ihren Beitrag zum Übergang zu einer emissionsfreien Zukunft leisten. MPC Energy Solutions wird Projekte für die erneuerbare Energieerzeugung entwickeln und in diese investieren. Die Projekte werden PV- und Windparks, Energiespeicherung, Kraft-Wärme-Kopplung sowie andere Infrastrukturen, die zur Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen beitragen, umfassen.

Im Rahmen ihrer Co-Investmentstrategie hat sich MPC Capital als Co-Investor an dem neu notierten Unternehmen beteiligt. Das Unternehmen hat einer weiteren Mitteilung zufolge zudem die Platzierung neuer Aktien aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts durchgeführt. Demnach hat es insgesamt 1.777.778 neue Aktien gegen Bareinlage ausgegeben und diese zu einem Preis von 2,25 Euro je Aktie platziert.

Vorbehaltlich der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ergibt sich also ein Brutto-Emissionserlös von vier Millionen Euro. Die Eintragung in das Handelsregister werde kurzfristig erfolgen. Mit dem Emissionserlös wird die MPC Capital AG primär einen Teil ihres Co-Investments in der MPC Energy Solutions refinanzieren, so die Mitteilung.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.