Vestinas: Online-Zeichnung im Schnitt 115.000 Euro

Fassade des Vestinas Objekts in Kastellaun
Foto: Vestinas

Vestinas, das Online-Zeichnungstool der Doric Gruppe, hat eine weitere Anleihe über seine Plattform platziert. Die durchschnittliche Zeichnungssumme überstieg den Mindestbetrag dabei um ein Vielfaches.

Die im Oktober von der Vestinas Immobilien GmbH emittierte Anleihe zur Finanzierung eines Immobilienensembles mit vorwiegend Wohnimmobilien in der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinde Kastellaun konnte Anfang Dezember vollständig platziert werden, teilt das Unternehmen mit.

Die Verzinsung der Anleihe beträgt drei Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Die Immobilien verfügen über eine Wohnfläche von rund 2.600 Quadratmetern und einer Gewerbefläche von 700 Quadratmetern. Sie wurden 1995 bis 1997 kernsaniert sowie teilweise neu errichtet. Die 37 Wohneinheiten gliedern sich in Wohnungen mit 37 bis 144 Quadratmetern und sind vollvermietet. Während der Laufzeit plant Vestinas, einen Teil der derzeit leerstehenden Gewerbeflächen in neuen Wohnraum umzuwandeln.

Axel Wünnenberg, Geschäftsführer von Vestinas: „Das Anleihevolumen von drei Millionen Euro konnte durch Online-Zeichnungen ab einem Anlagebetrag von 1.000 Euro platziert werden. Die durchschnittliche Zeichnung betrug 115.000 Euro. Durch einfache Einbuchung in das persönliche Bankdepot wurde eine unkomplizierte Abwicklung ermöglicht.“

Aus den Angaben errechnet sich, dass insgesamt lediglich etwa 26 Anleger und Anlegerinnen in das Projekt investiert haben. Das Projekt war Ende Oktober in die Platzierung gegangen.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.