RWB steigert Platzierung 2021 um drei Viertel

RWB-Vorstand Norman Lemke: "2021 haben wir kaum pandemiebedingte Zurückhaltung bei Anlegern wahrgenommen."

Der Private-Equity-Spezialist RWB hat im vergangenen Jahr fast 75 Millionen Euro für seine Privatanlegerfonds eingesammelt und damit das Platzierungsergebnis des Vorjahres deutlich übertroffen.

Die RWB hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 74,69 Millionen Euro bei Privatanlegern für seine Private-Equity-Dachfonds eingesammelt. Das entspricht einer Steigerung des Platzierungsergebnisses um 76,3 Prozent gegenüber dem Jahr 2020 (42,36 Millionen Euro).

„Der Vertrieb war unter den anhaltenden Pandemiebedingungen im Jahr 2021 erneut herausfordernd. Umso mehr freut uns dieses deutliche Wachstum bei der Platzierung“, sagt Nico Auel, Geschäftsführer der RWB Partners. „Wir gehen motiviert ins neue Jahr und wollen uns auch personell deutlich verstärken“, so Auel weiter.

Auch wieder viele Erstanleger

Die RWB hatte im Sommer 2021 den RWB International VII mit rund 116 Millionen Euro geschlossen und damit den investitionsstärksten Privatanlegerfonds des Hauses seit 2008 platziert. Zum 31. Dezember wurde zudem die Platzierung beim kürzer laufenden Dachfonds RWB Direct Return III über dem anvisierten Ziel von 20 Millionen Euro beendet.

Für bestehende Anleger hat RWB im Jahr 2021 erneut 18 Mal Ausschüttungen geleistet und damit nun seit Bestehen über eine Milliarde Euro mit den Private-Equity-Dachfonds an Privatanleger ausgezahlt. In den Ausschüttungen ist teilweise auch die Rückzahlung von Kapital enthalten.

„2021 haben wir kaum pandemiebedingte Zurückhaltung bei Anlegern wahrgenommen. Die Gemengelage aus Covid-19, Niedrigzins und hoher Inflation hat den Wunsch, das eigene Vermögen robust und ertragreich anzulegen, noch verstärkt“, sagt Norman Lemke, Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. „Neben den überzeugten Wiederholungsanlegern konnten wir daher im vergangenen Jahr auch wieder viele Erstanleger begrüßen, die sich Private Equity als stabilisierenden Baustein ins Portfolio gelegt haben“, so Lemke weiter.

Aktuell befindet sich der Dachfonds RWB International 8 für Privatanleger in der Platzierung. Dabei investieren Anleger ab einmalig 5.000 Euro oder monatlich 50 Euro im Ratensparplan in eine Vielzahl nicht-börsennotierter Unternehmen aus verschiedenen Ländern und Branchen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.