DFH: Ausbau des Asset-Management-Portfolios

Die Deutsche Fonds Holding (DFH) übernimmt Anfang 2015 das Asset Management für weitere fünf Gebäude mit einer Gesamtfläche von rund 160.000 Quadratmetern.

Die Zentrale der Allianz Deutschland AG ist Fondsobjekt des Euro Select 21 München von IVG.

Dabei handelt es sich unter anderem um den Nordostpark in Nürnberg, die ehemalige Firmenzentrale von IVG in Bonn und zwei Allianz-Gebäude in München-Unterföhring.

Bislang von IVG betreut

Alle Immobilien werden bislang von der IVG Asset Management GmbH betreut und sind Bestandteil des Fondsportfolios der ehemaligen IVG Private Funds Management GmbH, das die DFH in diesem Jahr übernommen hat.

„Die Übernahme des Mandates ist die konsequente Entwicklung unseres Geschäftsbereiches Asset-Management“, sagte DFH-Vorstand Tobias Börsch.

„Wir wollen auch zukünftig dieses Segment weiter ausbauen und mittelfristig einer der führenden Anbieter in Deutschland werden. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf Portfolios aus dem Bereich der geschlossenen Fonds, sondern bieten unsere Leistungen auch nationalen/internationalen Investoren, Banken und institutionellen Bestandshaltern an“, so Börsch weiter. (kb)

[article_line]

Foto: G. Zwickert

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.