Hahn Gruppe kauft Fachmarktzentrum

Die Hahn Gruppe hat für den von ihr und LRI Invest verwalteten institutionellen Fonds Hahn-FCP-FIS-German Retail Fund ein Fachmarktzentrum in Bretten (Baden Württemberg) erworben.

Das Kraichgau-Center hat eine Mietfläche von 12.000 Quadratmetern.

Verkäufer der Handelsimmobilie ist die Taurus Investment Holding. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf 20 Millionen Euro.

Das im Jahr 2007 errichtete Kraichgau-Center hat eine Mietfläche von 12.000 Quadratmetern. Mieter sind unter anderem ein Rewe-Markt und die Drogerie Müller. In Ergänzung zu den zehn ansässigen Handels- und Dienstleistungsbetrieben soll ein Teil der Flächen für den Betrieb eines Ärzte- und Gesundheitszentrums sowie für die Büronutzung verwendet werden. Das Fachmarktzentrum ist nach Angaben der Hahn-Gruppe vollvermietet und verfügt über eine Grundstücksfläche von 22.800 Quadratmetern.

Mehr als 20 Handelsimmobilien im Portfolio

Mit der Akquisition vergrößert der Hahn FCP sein Brutto-Teilfondsvermögen auf 550 Millionen Euro. Der Fonds ist derzeit in über 20 großflächige Handelsimmobilien investiert und weist laut Hahn-Gruppe eine Zielrendite von acht Prozent (IRR) auf. (kb)

Foto: Hahn Gruppe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.