Hahn Gruppe steigert Platzierungszahlen

Die Hahn Gruppe hat im Jahr 2013 rund 123 Millionen Euro Eigenkapital bei institutionellen und privaten Investoren eingeworben. Gegenüber dem Vorjahr (88 Millionen Euro) ist dies ein Anstieg um 40 Prozent.

Thomas Kuhlmann, Vorstand der Hahn Gruppe

Dabei erhöhte sich das Zeichnungsvolumen im Geschäft mit institutionellen Kunden um 62 Prozent auf 97 Millionen Euro (Vorjahr: 60 Millionen Euro). Im Privatkundengeschäft ging das gezeichnete Eigenkapital mit 26 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (28 Millionen Euro) leicht zurück.

Das zum Jahresende 2013 verwaltete Immobilienvermögen erhöhte sich auf 2,4 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,3 Milliarden Euro). Das Asset Management konnte 169.000 Quadratmeter Einzelhandelsflächen neu- und nachvermieten. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr (136.000 Quadratmeter) um 24 Prozent. Die Vermietungsquote lag bei 97,7 Prozent (Vorjahr: 98,4 Prozent).

Neue Spezialfonds geplant

„Im Neugeschäft erwarten wir, in 2014 insgesamt 100 bis 150 Millionen Euro Eigenkapital bei institutionellen und semi-professionellen Investoren einzuwerben. Zur Erreichung dieses Ziels wollen wir mindestens zwei neue Spezial-AIFs auflegen“, so Vorstand Thomas Kuhlmann. „Wir rechnen derzeit damit, dass der Privatkundenvertrieb im Sommer beginnen kann. Unter diesen Voraussetzungen wird bei Publikums-AIF mit einem Platzierungsvolumen von rund 20 Millionen Euro gerechnet. Die anderen Segmente werden sich gemäß Prognose ebenfalls positiv entwickeln“.

In Anlehnung an die Regularien des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGBs) hat die Hahn Gruppe über ihre Tochter Deutsche Wertinvestment im Februar 2014 einen ersten Spezial-Fonds für professionelle und semi-professionelle Anleger nach neuem Recht aufgelegt. Die Investmentstrategie des Hahn Primus Retail Fund ist darauf ausgerichtet, das Anlagekapital in langfristig vermietete großflächige Einzelhandelsimmobilien in Deutschland zu investieren.

Von den geplanten 100 Millionen Euro Eigenkapital sind nach Angaben der Hahn Gruppe zum Zeitpunkt der Gründung der Fondsgesellschaft bereits 60 Millionen Euro platziert worden. Die Aufnahme der Investitionstätigkeit ist für das zweite Quartal 2014 geplant. (kb)

Foto: Hahn Gruppe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.