Anzeige
Anzeige
22. Oktober 2014, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KGAL investiert erneut in Österreich

Der Initiator KGAL hat mit dem “EO Oberwart” ein weiteres Objekt für seinen institutionellen Immobilienfonds Austrian Retail Park Portfolio erworben. Das Einkaufszentrum liegt im Burgenland und ist nach Angaben des Unternehmens vollvermietet.

2009 04 09 012 Pp in KGAL investiert erneut in Österreich

Die Mietfläche des Einkaufszentrums beträgt über 26.000 Quadratmeter.

Seit Dezember 2012 hat KGAL damit in vier Einkaufs- und Fachmarktzentren in Österreich investiert und das dortige Bestandsvolumen auf 1,1 Milliarden Euro ausgeweitet.

Die Mietfläche des 2009 errichteten Einkaufszentrums beträgt über 26.000 Quadratmeter. Zu den derzeit 55 Mietern zählen C&A, Media Markt, Müller, H&M und Adler.

Limitiertes Marktangebot

“Die KGAL verfügt über eine langjährige Präsenz und ein engmaschiges Netzwerk in Österreich. Daher gelingt es uns immer wieder, interessante Objekte mit Zukunftspotenzial zu identifizieren. Das limitierte Marktangebot ist dennoch eine Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns über den erfolgreichen Kauf”, sagte André Zücker, Leiter Immobilien der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG.

Verkäufer des Einkaufszentrums sind Dr. Christian Harisch und Stefan Rutter, die zu je 50 Prozent an der Rutter Immobilien Gruppe beteiligt sind. Sie sollen langfristig mit zehn Prozent an dem Objekt beteiligt bleiben. (kb)

Foto: KGAL/Bruno Klomfar

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

GDV-Statistik: Mehr Einbrüche im Winter

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche nimmt von Oktober bis März im Schnitt um 40 Prozent zu. Das zeigen die Statistiken des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

Mit diesen Kosten müssen Wohnungseigentümer planen

Eigentümer einer Wohnung müssen keine Miete mehr zahlen, doch sollten sie neben den Kreditraten auch die Kosten für Instandhaltung und das Hausgeld einplanen. Baufi24 hat zusammengefasst, welche Kosten anfallen und was Wohnungsbesitzer beachten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

“Kreditanalyse ist wichtiger denn je”

Seit der Finanzkrise ist fast ein Jahrzehnt vergangen, doch die Effekte an den Kreditmärkten sind weiterhin spürbar. Ein Gastbeitrag von Tatjana Greil-Castro von Muzinich & Co.

mehr ...

Berater

“Family Offices haben die Finanzkrise besser überstanden”

Das Bayerische Finanz Zentrum (BFZ) hat seit 2008 in insgesamt fünf Studien den Family-Office-Markt im deutschsprachigen Raum untersucht. BFZ-Präsident Professor Dr. Wolfgang Gerke hat mit Cash. über die Ergebnisse der Studienreihe und die letzte Erhebung gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft weiteres Objekt aus dem Fonds Nr. 6

Die Publity AG aus Leipzig hat für den geschlossenen Publikums-AIF „Publity Performance Fonds Nr. 6“  einen 3.000 Quadratmeter großen Bürokomplex in Unterschleißheim (Landkreis München) veräußert.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...