Neuer US-Fonds von TSO-DNL

Die Finanzaufsicht Bafin hat den Verkaufsprospekt des TSO-DNL Active Property von TSO Europe Funds gebilligt. Die Beteiligungsgesellschaft ist in der Rechtsform einer Limited Partnership nach dem Recht des US-Bundesstaates Georgia organisiert.

Die Anlagestrategie sieht Investitionen in Gewerbeimmobilien im Südosten der USA vor.

Nach Angaben des Initiators ist geplant, Anteile in Höhe von 125 Millionen US-Dollar zu platzieren. Das Platzierungsvolumen kann auf maximal 225 Millionen US-Dollar erhöht werden.

Anleger haben mit dem gemäß Vermögensanlagengesetz vertriebenen Produkt die Möglichkeit, sich an einer im Immobilienbereich operativ tätigen Gesellschaft zu beteiligen.

Vertrieb durch DNL

Die Anlagestrategie sieht Investitionen über Tochterunternehmen in unterbewertete Gewerbeimmobilien im Südosten der USA vor. Hierbei sollen entweder Grundstücke erworben und neu bebaut oder bereits bestehende Gewerbeimmobilien saniert bzw. umgebaut, operativ betrieben und schließlich veräußert werden.

Während der Bewirtschaftungsphase sollen Anleger eine Vorzugsausschüttung von acht Prozent p.a. erhalten. Der Vertrieb wird ausschließlich durch DNL Real Invest durchgeführt. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.