Commerz Real trennt sich von Shoppingcenter-Portfolio

Der Initiator Commerz Real hat aus einem von ihm verwalteten Fonds drei Shopping-Center in Spanien und Portugal an die von Blackstone eingesetzte Objektgesellschaft veräußert.

Zwei Shopping-Center befinden sich in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.

Mit Assets under Management in Höhe von 500 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von 137.000 Quadratmetern handelt es sich nach Angaben von Commerz Real um eine der größten europäischen Shopping-Center-Transaktionen der letzten Jahre.

Die Shopping-Malls bildeten das Portfolio des 2007 nach Luxemburger Investmentrecht aufgelegten Spezialfonds CG malls europe. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen zwischen den Vertragspartnern vereinbart.

Nahezu vollvermietet

Das Portfolio umfasst die Shopping-Center Almada Forum und Forum Montijo in Lissabon sowie das Shopping-Center Espacio León in León (Spanien) mit 506 Shops. Mit einer durchschnittlichen Belegungsrate von 95 Prozent sind die Center nach Angaben von Commerz Real nahezu vollvermietet. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.