Leonidas: Neue Windkraftbeteiligungen vor Platzierungsstart

Der Initiator Leonidas hat angekündigt, nach Ostern mit Leonidas XVI und Leonidas XVII zwei neue Windkraftbeteiligungen auflegen zu wollen, die in Frankreich investieren. Das Billigungsverfahren bei der Bafin stehe kurz vor dem Abschluss, teilte das Unternehmen mit.

Das geplante Volumen der Windkraftbeteiligungen liegt jeweils bei über zehn Millionen Euro.

Seit der ersten Ankündigung im März hätten private Investoren bereits einen Betrag von mehr als 15 Millionen Euro für beide Investments reserviert.

Erstmals ein Private Placement

Mit Leonidas XVI gibt es erstmals ein als Private Placement konzipiertes Investment ab 200.000 Euro. Die Investitionsquote liegt nach Angaben von Leonidas bei 98 Prozent, bezogen auf die Gesamtinvestition.

Das geplante Beteiligungsvolumen liegt jeweils bei über zehn Millionen Euro. Die Ausschüttungsprognose für das erste volle Betriebsjahr beträgt acht Prozent. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.