Lloyd Fonds meldet vorläufiges positives Konzernergebnis

Das vorläufige Ergebnis der Lloyd Fonds AG im Jahr 2014 hat sich von geplanten 0,7 Millionen Euro nach Steuern auf 1,2 Millionen Euro erhöht. Dieses Ergebnis steht unter dem Vorbehalt, dass die geplante Transaktion, bei der Lloyd Fonds elf Schiffsgesellschaften das Angebot zur Übernahme der Schiffsbetriebe im Rahmen einer Barkapitalerhöhung gemacht hat, realisiert wird.

Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG

Andernfalls läge das Jahresergebnis wie geplant bei 0,7 Millionen Euro.

Nach dem Vorjahresergebnis von 1,1 Millionen Euro ist dies das zweite Jahr in Folge mit einem positiven Jahresergebnis. Neben der aktiven Verwaltung des Asset-Bestandes mit über 1,6 Milliarden Euro Eigenkapital under Management und den daraus generierten wiederkehrenden Erlösen bilden neue Strukturierungs- und Platzierungstätigkeiten das wirtschaftliche Fundament.

Kosten ins Eigenkapital gebucht

Wenn die Transaktion in diesem Jahr durchgeführt wird, werden nach Angaben des Unternehmens sämtliche mit der Transaktion verbundenen Kosten nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung berücksichtigt, sondern direkt in das Eigenkapital gebucht, wie in solchen Fällen üblich. (kb)

[article_line]

Foto: Lloyd Fonds

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.