Anzeige
5. Februar 2015, 10:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Private Equity: Wieder angekurbelt

Mehrere Initiatoren haben im letzten halben Jahr neue Fonds in der Assetklasse Private Equity aufgelegt. Sie hoffen weiter auf eine Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen, insbesondere im Bereich Venture Capital.

Private Equity

Christian Brezina, Aquila Capital: “Positive Entwicklung der Assetklasse Private Equity im Jahr 2014.”

Gutes Geschäftsklima trotz leichter Abkühlung: So ließ sich die Stimmung am deutschen Beteiligungsmarkt im dritten Quartal 2014 beschreiben.

Zwar ging das “German Private Equity Barometer”, das auf einer Befragung basiert, die der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) vierteljährlich unter seinen über 200 Mitgliedern durchführt, um 8,2 Zähler zurück.

Dennoch blieb das Geschäftsklima weiterhin freundlich und lag mit 47,8 Punkten deutlich über seinem historischen Mittelwert von 37,2. Die Private-Equity-Investitionen in deutsche Unternehmen erreichten im ersten Halbjahr 2014 ein Volumen von 2,8 Milliarden Euro, damit konnte das Ergebnis des Vorjahreszeitraums um mehr als ein Drittel übertroffen werden.

Erfreulicher Trend

Auch die Fondsinitiatoren sind zufrieden mit der Marktentwicklung: “Nach einem erfolgreichen Jahr 2013 setzte sich der positive Trend im Private-Equity-Markt 2014 fort”, sagt RWB-Vorstand Horst Güdel.

Unterstützt durch die allgemeine Stabilität der Märkte bewege sich insbesondere die Exit-Aktivität in Nordamerika und Europa weiterhin auf einem hohen Level.

“Gestützt wird diese Entwicklung auch durch das Reformpaket Basel III und die darin verankerte Erhöhung der Eigenkapitalanforderungen bei Krediten, die das Interesse an alternativen Finanzierungsformen wie Private Equity nach sich zieht”, ergänzt er.

Fondsmarkt kommt wieder in Schwung

Christian Brezina, Head of Private Equity Investments bei Aquila Capital, ist ebenfalls zufrieden: “Die Entwicklung der Assetklasse Private Equity im engeren Sinne, also des Buyout-Geschäfts, war für Investoren im Jahr 2014 äußerst positiv.”

Seite zwei: Vertriebsfreigabe für MIG-Fonds 15

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Wohnpreise entkoppeln sich von Einkommen

Die Immobilienpreise sind in urbanen und ländlichen Gebieten weiter gestiegen. In den Metropolen überholt das Preiswachstum inzwischen die Entwicklung der Einkommen. Der BVR stellt drei Forderungen an die Politik, um die Entwicklung zu verlangsamen.

mehr ...

Investmentfonds

Viel Rückenwind für Schwellenländer

Während die globale Konjunktur nur langsam vorankommt, lassen zahlreiche Schwellenländer die Industriestaaten hinter sich. Im Durchschnitt erwarten Karen Watkin und Morgan Harting, beide Multi-Asset Portfolio Manager bei AllianceBernstein, für die Schwellenländer 2017 ein Wachstum von 4,1 Prozent, für die Industrieländer hingegen nur knapp über zwei Prozent. Doch das ist nicht der einzige Faktor, der für Anlagen in den Emerging Markets (EM) spricht.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...