Private Equity: Wieder angekurbelt

Mehrere Initiatoren haben im letzten halben Jahr neue Fonds in der Assetklasse Private Equity aufgelegt. Sie hoffen weiter auf eine Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen, insbesondere im Bereich Venture Capital.

Private Equity
Christian Brezina, Aquila Capital: „Positive Entwicklung der Assetklasse Private Equity im Jahr 2014.“

Gutes Geschäftsklima trotz leichter Abkühlung: So ließ sich die Stimmung am deutschen Beteiligungsmarkt im dritten Quartal 2014 beschreiben.

Zwar ging das „German Private Equity Barometer“, das auf einer Befragung basiert, die der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) vierteljährlich unter seinen über 200 Mitgliedern durchführt, um 8,2 Zähler zurück.

Dennoch blieb das Geschäftsklima weiterhin freundlich und lag mit 47,8 Punkten deutlich über seinem historischen Mittelwert von 37,2. Die Private-Equity-Investitionen in deutsche Unternehmen erreichten im ersten Halbjahr 2014 ein Volumen von 2,8 Milliarden Euro, damit konnte das Ergebnis des Vorjahreszeitraums um mehr als ein Drittel übertroffen werden.

[article_line]

Erfreulicher Trend

Auch die Fondsinitiatoren sind zufrieden mit der Marktentwicklung: „Nach einem erfolgreichen Jahr 2013 setzte sich der positive Trend im Private-Equity-Markt 2014 fort“, sagt RWB-Vorstand Horst Güdel.

Unterstützt durch die allgemeine Stabilität der Märkte bewege sich insbesondere die Exit-Aktivität in Nordamerika und Europa weiterhin auf einem hohen Level.

„Gestützt wird diese Entwicklung auch durch das Reformpaket Basel III und die darin verankerte Erhöhung der Eigenkapitalanforderungen bei Krediten, die das Interesse an alternativen Finanzierungsformen wie Private Equity nach sich zieht“, ergänzt er.

Fondsmarkt kommt wieder in Schwung

Christian Brezina, Head of Private Equity Investments bei Aquila Capital, ist ebenfalls zufrieden: „Die Entwicklung der Assetklasse Private Equity im engeren Sinne, also des Buyout-Geschäfts, war für Investoren im Jahr 2014 äußerst positiv.“

Seite zwei: Vertriebsfreigabe für MIG-Fonds 15

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.