Publity erhöht Grundkapital um zehn Prozent

Die Publity AG hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Nach eigenen Angaben konnte das seit Anfang April im Entry Standard des Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Unternehmen 500.000 Stückaktien bei zwölf institutionellen Investoren aus der Banken- und Versicherungsbranche in Europa platzieren.

Die Börseneinführung dient zur weiteren Verbreiterung der Investorenbasis.

Das Grundkapital wurde durch Ausgabe der neuen Aktien um 500.000 Euro auf 5,5 Millionen Euro erhöht, die Marktkapitalisierung der Gesellschaft beläuft sich damit auf über 180 Millionen Euro.

Olek hält 72 Prozent

Der Anteil des Hauptaktionärs Thomas Olek, mittelbar gehalten über die Consus GmbH, beläuft sich infolge der Maßnahme auf 72 Prozent des Grundkapitals. Die verbleibenden 28 Prozent der ausstehenden Aktien befinden sich im Streubesitz.

Die Kapitalerhöhung soll insbesondere dem weiteren Ausbau des Geschäfts mit institutionellen Investoren dienen und entsprechend zur Finanzierung von weiteren Co-Investments der Gesellschaft verwendet werden. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.