Deutsche Finance steigert Platzierungszahlen

Die Deutsche Finance Group hat im vergangenen Jahr 153 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Davon entfielen 53 Millionen Euro auf zwei Publikums‐AIFs, was einer Umsatzsteigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Bei den Publikums-AIFs konnte eine Umsatzsteigerung von 30 Prozent erzielt werden.

Darüber hinaus wurde für einen institutionellen Investor ein Spezialfonds mit einem Volumen von 100 Millionen Euro aufgelegt, der nach Angaben des Unternehmens fast vollständig investiert ist.

Bereits im September hatte die Deutsche Finance das geplante Platzierungskapital seines Publikums-AIFs Deutsche Finance Pere Fund I in Höhe von 35 Millionen Euro erreicht und von der prospektierten Option Gebrauch gemacht, bis Ende 2015 weiteres Eigenkapital bei Privatanlegern einzuwerben.

Die Deutsche Finance Group ist auf institutionelle Private-Market-Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisiert. Die Investitionsstrategie soll Privatanlegern ermöglichen, parallel zu institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen, Stiftungen und Universitäten global zu investieren. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.