KGAL kauft Windräder in Burgund

Der Asset Manager KGAL hat seinen zehnten Windpark in Frankreich erworben. Der Windpark Clamecy mit einer Gesamtgröße von 12,3 Megawatt ist seit Dezember 2013 in Betrieb. Verkäufer sind Abo Invest und Abo Wind.

Sechs Turbinen des Typs Senvion MM92 erzeugen eine Gesamtleistung von 12,3 MW.
Sechs Turbinen des Typs Senvion MM92 erzeugen eine Gesamtleistung von 12,3 Megawatt.

Die Windräder befinden sich in den beiden Gemeinden Oisy und Clamecy in der Region Burgund, circa 175 Kilometer südlich von Paris.

Sechs Turbinen des Typs Senvion MM92 erzeugen eine Gesamtleistung von 12,3 Megawatt. Der Windpark ist nach Angaben des Unternehmens Bestandteil eines Single Accounts für erneuerbare Energien.

Dies ist das dritte Projekt, das KGAL in Frankreich mit Abo Wind umgesetzt hat. Die Gesamtleistung von KGAL im Bereich Wind umfasst damit rund 627 Megawatt. (kb)

[article_line]

Foto: KGAL

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.