Neue Direktinvestments von CH2

CH2 hat den Vertrieb der Container-Direktinvestments No. 184 und No. 185 gestartet. Die Anlageprodukte sind als Vermögensanlagen konzipiert. Das Emissionsvolumen beträgt bis zu 30 Millionen Euro. 

Antje Montag, Vorstand der CH2 AG
Antje Montag, Vorstand der CH2 AG

Investoren erwerben 20 Fuß Standard Container bzw. 40 Fuß High Cube Standard Container. Emittentin und Vertragspartnerin der Anleger ist die Box Direct Gruppe, mit der CH2 seit 2013 zusammenarbeitet.

Die Investoren können rund 14.400 Container erwerben und direkt an die Emittentin vermieten. Das Portfolio besteht zu 90 Prozent aus 20 Fuß Standard Containern und zu zehn Prozent aus 40 Fuß High Cube Standard Containern.

Die Container sind nach Angaben von CH2 in Zusammenarbeit mit den Leasing- und Managementgesellschaften Florens, CAI und UES Hongkong weltweit an Reedereien und Transportunternehmen vermietet.

Prospekt umfasst 248 Seiten

Die Laufzeit der Direktinvestments beträgt grundsätzlich drei Jahre bei den 40 Fuß High Cube Standard Containern und fünf Jahre bei den 20 Fuß Standard Containern. Die Käufer der 20 Fuß Standard Container können ab dem Ende des zweiten Mietvertragsjahres jährlich vorzeitig kündigen. Auch die Emittentin besitzt ein Sonderkündigungsrecht. Sie kann mit Ablauf des zweiten Mietjahres monatlich kündigen, wobei eine Kündigungsfrist von sechs Monaten besteht.

„Die Kunden erhalten einerseits ein Produkt mit einer attraktiven Rendite. Andererseits gehen sie ein Direktinvestment ein, das mit dem 248 Seiten umfassenden Prospekt so transparent wie noch nie dokumentiert ist“, sagte CH2-Vorstand Antje Montag. (kb)

[article_line]

Foto: CH2

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.