Primus Valor: Investitionsphase des ICD 7 ist beendet

Der Publikums-AIF Immochance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7) von Primus Valor ist rund sechzehn Monate nach dem Vertriebsstart vollständig investiert. Das Beteiligungsangebot hat nach Angaben des Unternehmens das geplante Gesamtinvestitionsvolumen von 71 Millionen Euro wie prognostiziert erreicht.

Gordon Grundler, Vorstand der Primus Valor AG
Gordon Grundler, Vorstand der Primus Valor AG

Der ICD 7 habe inzwischen weitere Objekte in Siegen erworben, teilte Primus Valor mit. Projekte in Crailsheim und Frankfurt am Main würden derzeit entwickelt.

Das Beteiligungsangebot investiert überwiegend in deutsche Wohnimmobilien, die mindestens 75 Prozent des Portfolios ausmachen sollen. Zudem legt der Fonds einen besonderen Fokus auf Mittelzentren.

Für Ende 2016 plant Primus Valor den Vertriebsstart des Nachfolgefonds ICD 8. „Neben unserem bewährten Ansatz werden wir uns mit dem ICD 8 noch stärker darauf fokussieren, Investoren unabhängig von der Entwicklung der Immobilienpreise Renditen zu ermöglichen“, kündigte Vorstand Gordon Grundler an. (kb)

[article_line]

Foto: Primus Valor

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.