6. Oktober 2016, 16:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WealthCap startet weiteren Deutschland-Fonds

Der Asset Manager WealthCap aus München teilt mit, die Vertriebsfreigabe für seinen nächsten deutschen Immobilienfonds für Privatkunden erhalten zu haben. Anders als die Vorläufer ist er – zumindest formal – ein Blind Pool. 

Frankfurt in WealthCap startet weiteren Deutschland-Fonds

Eine von drei Ziel-Städten des WealthCap Deutschland 39: Frankfurt

Der WealthCap Immobilien Deutschland 39 plant der Mitteilung zufolge Investitionen in München, Frankfurt am Main und Stuttgart. Die Fondsstrategie zielt demnach ausschließlich auf hochwertige Büroimmobilien. Dabei werde “der Investment Manager seine besondere Expertise im Management von Immobilien einbringen, um etwaige Objekte über die Laufzeit noch werthaltiger und zukunftsorientierter aufzustellen”, so die Mitteilung.

Die angestrebte laufende Ausschüttung des Fonds beträgt etwa vier Prozent pro Jahr für einen Zeitraum bis 2028. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro zuzüglich Ausgabeaufschlag. Erstmals setze WealthCap auf Anteilsklassen. Ab 200.000 Euro reduziert sich der Ausgabeaufschlag auf 2,5 Prozent, ab einer Million Euro auf ein Prozent. Es sei geplant, ein Portfolio mit einem Kommanditkapital von rund 150 Millionen Euro aufzubauen.

„Wir werden ein ganz besonderes Portfolio schnüren. Dabei setzen wir voll auf die zukunftsstarken Standorte in Deutschland. Entstanden ist eine Anlagealternative, die für eine langfristig starke Rendite steht“, erklärte Gabriele Volz, Geschäftsführerin von WealthCap. (sl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutsche Betriebsrente kommt: Ver.di wird Sozialpartner

„Die Deutsche Betriebsrente“ – eine Kooperation für das Sozialpartnermodell von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland – freut sich auf ihren ersten Kunden: Die Talanx AG, Hannover, und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Berlin, haben sich im Rahmen ihrer Verhandlungen darauf verständigt, das erste Sozialpartnermodell in Deutschland zu etablieren.

mehr ...

Immobilien

Trotz Kurssturz: Corestate operativ auf Kurs

Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, betont vor dem Hintergrund der gestrigen Kursentwicklung “den durchweg positiven operativen Geschäftsverlauf in 2019 und die attraktiven Wachstumsaussichten über alle Geschäftsfelder und Produkte hinweg”.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger reiten die K-Pop-Welle

K-Pop ist nicht nur ein Phänomen der Musikszene, sondern hat sich längst zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Koreanische Popstars beeinflussen inzwischen die Konsumgewohnheiten von jungen Zielgruppen weltweit, egal ob Mode, Kosmetik oder Luxusgüter. Anleger sollten das nutzen

mehr ...
16.10.2019

Berater der Zukunft

Berater

P&R: Weitere Anlegerklage gegen den Vertrieb abgewiesen

Ein Vertrieb, der Container der inzwischen insolventen P&R-Gruppe an eine Anlegerin verkauft hatte, hat seine Pflicht zur Plausibilitätsprüfung nicht verletzt. Das geht aus einem weiteren klageabweisenden Urteil hervor, das die Kanzlei Dr. Roller & Partner aus München erstritten hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...