27. Juli 2017, 10:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Finance investiert in Wohnungen in Spanien

Die Deutsche Finance Group aus München will zusammen mit internationalen Partnern für über 100 Millionen Euro ein Portfolio aus Wohnimmobilien in Barcelona und Madrid aufbauen.

Shutterstock 262331123 in Deutsche Finance investiert in Wohnungen in Spanien

Ein Ziel des Konsortiums: Madrid

Die Deutsche Finance, die Private-Equity-Manager KKR und Altamar Capital Partners sowie ein Konsortium bestehend aus spanischen und internationalen Investoren gründen hierfür eine gemeinsame Investmentplattform, teilt die Deutsche Finance mit.

Die Strategie sei, in den nächsten Jahren ein Portfolio von Wohnimmobilien in Barcelona und Madrid aufzubauen und nach Renovierung, Stabilisierung und Vermietung an einen Investor zu verkaufen.

Die Deutsche Finance Group ist auf institutionelle Private Market-Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisert. Privatanleger können sich über alternative Investmentfonds (AIF) der Gruppe daran beteiligen. (sl)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Ich möchte meinen Lebensmittelpunkt nach Spanien verlegen und mir dort ein kleines Haus kaufen. Ich bin auf der Suche nach einer passenden Immobilie im Raum Süd-Spanien / Marbella auf viele veraltete oder bereits verkaufte Objekte gestoßen oder es meldet sich auf Anfrage niemand. Mit Fr Hagedoorn von http://www.realestatemarbella.com hatte ich allerdings direkt ein guten Draht. Die potentiellen Vincas sind auf einem Top Niveau und die Abwicklung war sehr angenehm. Ich bin nun stolzer Besitzer in Marbella und genieße das Leben 🙂

    Kommentar von Stefan-Martens75 — 21. August 2017 @ 11:39

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Startschuss für BARMER eCare im November

Im November startet die BARMER den Aufbau ihrer elektronischen Patientenakte (ePA) mit Namen BARMER eCare. Dabei wird sie von IBM unterstützt, das IT-Unternehmen hat heute den Zuschlag dafür erhalten. Von der elektronischen Patientenakte der BARMER werden die rund 9,1 Millionen Versicherten der Kasse ab dem 1. Januar 2021 profitieren.

mehr ...

Immobilien

Wo eine Immobilienblase droht

München hat den am stärksten überbewerteten Immobilienmarkt weltweit – das hat eine aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Die Folgen der Einhornplage

In den vergangenen Monaten haben sich sogenannte Value-Aktien im Vergleich zu Growth-Titeln dramatisch schwach entwickelt. Die Gründe und wie es weitergeht.

mehr ...

Berater

Altersversorgung: Leistungen von Seelotsen sind beitragspflichtig

Die Altersversorgung eines Seelotsen: So richtig bAV ist es nicht, aber was ist es dann? Was man nun weiss: Ihre Leistungen sind beitragspflichtig. Da hilft die Nähe zur bAV nicht. Das hat jüngst das höchste deutsche Sozialgericht entschieden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vertriebsstart für Projekt “Pandion Midtown” in Berlin

Auf dem Areal des früheren „Böhmischen Brauhauses“ an der Landsberger Allee in Berlin-Friedrichshain sollen bis 2023 insgesamt 406 Eigentumswohnungen sowie 30 öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen. Darüber hinaus ist der Bau einer Kindertagesstätte geplant.

mehr ...

Recht

BGH soll Gebührenstreit um Paypal und Sofortüberweisung klären

Der Streit um die Rechtmäßigkeit von Gebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen wird aller Voraussicht nach erst vom Bundesgerichtshof (BGH) endgültig geklärt werden.

mehr ...