15. November 2017, 10:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Primus Valor macht Rendite in Rheine

Die vom Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG aufgelegte Beteiligung ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7) hat rund 18 Monate nach ihrer Platzierung bereits die zweite Immobilie verkauft. Die Gewinnspanne ist beachtlich.

Grundler in Primus Valor macht Rendite in Rheine

Gordon Grundler, Vorstand von Primus Valor: “Weitere Verkäufe aus dem Portfolio des ICD 7 werden folgen.”

Bei dem Objekt in Rheine wird 25 Monate nach Ankauf ein Gewinn von 2,5 Millionen Euro auf Objektebene erzielt, teilt Primus Valor mit. Bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital resultiere daraus ein Gewinn von 60 Prozent.

Das Objekt wurde demnach am 1. März 2016 für knapp 8,8 Millionen Euro erworben. Nach Sanierungen für 550.000 Euro konnte die Liegenschaft zum 31. März 2018 für 12 Millionen Euro an einen institutionellen Investor verkauft werden. Die Nebenkosten beim Verkauf betragen rund 100.000 Euro.

“Win-Win-Situation”

“Trotz der hohen Rendite innerhalb von lediglich zwei Jahren ist der Verkauf der Rheine-Liegenschaft eine Win-Win-Situation – schließlich birgt die instandgesetzte Immobilie heute das Potenzial für eine Mietrendite von 6,5 Prozent”, sagt Vorstand Gordon Grundler.

Entscheidend für den Gewinn auf das eingesetzte Eigenkapital war der effektive Einsatz von Fremdkapital, so die Mitteilung. Ein Darlehen in Höhe von fünf Millionen Euro sei bis heute bereits um 300.000 Euro getilgt. “Dank zinsgünstiger Kredite ist es uns möglich, die Rendite auf Objektebene deutlich anzuheben”, erklärt Grundler.

“Auf den Verkauf des Objekts in Rheine werden weitere Verkäufe aus dem Portfolio des ICD 7 folgen”, kündigt er an. „Bereits heute ist absehbar, dass der ICD 7 seine Ziele hinsichtlich Abwicklungsdauer und Rendite mindestens erreichen wird“, so Grundler. (sl)

Foto: Primus Valor

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...