Anzeige
13. Juni 2017, 16:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weiterer Venture-Capital-Fonds versilbert Brain-Aktien

Nach verschiedenen MIG Fonds hat auch der Venture-Capital-Fonds “GA Asset Fund”, der heute von der Xolaris Service Kapitalverwaltungs-AG verwaltet wird, sein Aktienpaket an der Brain AG mit einem ordentlichen Gewinn veräußert.

 in Weiterer Venture-Capital-Fonds versilbert Brain-Aktien

Sitz der Brain AG in Zwingenberg (bei Darmstadt): Auch mit Hilfe der Venture-Capital-Fonds gelang der Sprung an die Börse.

In mehreren außerbörslichen Transaktionen konnte Ende Mai für die insgesamt 111.100 Aktien ein Verkaufserlös von rund 1,95 Millionen Euro erzielt werden, teilt Xolaris mit. Damit habe der Fonds auf das ursprüngliche Investment im Jahr 2006 von rund 0,5 Millionen Euro ein Multiple von circa 3,75 erzielt.

„Die Geduld hat sich bei diesem Venture-Capital-Investment bezahlt gemacht“, resümiert Stefan Klaile, Vorstand Portfoliomanagement von Xolaris. „Mit dem Börsengang im vergangenen Jahr wurde eine Exit-Option geschaffen, die wir in diesem Jahr nach deutlichen Kurssteigerungen genutzt haben.“

Ursprünglich von Alfred Wieder aufgelegt

Das Biotech-Unternehmen Brain war im Februar 2016 an die Börse gegangen. Im Februar 2017 hatten bereits mehrere Venture-Capital-Fonds der MIG AG aus München ihre Brain-Anteile verkauft. Die MIG-Fonds sind – in etwas anderer Konstellation – Nachfolgekonzepte des GA Asset Fund.

Dieser war 2003 von einer Gesellschaft des Unternehmers Alfred Wieder aufgelegt und von der Alfred Wieder Vertriebs AG als Alleinvertriebsbeauftragte an die Anleger gebracht worden.

Als Ansparkonzept, das weiterhin neue Investitionen vornimmt, musste der Fonds nachträglich an das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) angepasst werden und wurde 2014 von der Xolaris als KVG übernommen. Der Fonds ist durchweg in Unternehmen investiert, an denen auch MIG-Fonds Anteile halten. (sl)

Foto: Thomas Ott, Archiv Brain AG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

DISQ: Enorme Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungsportalen

Ob Neuzulassung, Fahrzeug- oder Versichererwechsel: Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen sind oft die Anlaufstelle, wenn es um das Aufspüren des günstigsten Preises geht. Tatsächlich unterscheiden sich die angebotenen “Bestpreis-Tarife” aber deutlich.

mehr ...

Immobilien

Zwölf Städte vereinen 30 Prozent des Gewerbeimmobilienumsatzes

London ist 2018 der Top-Performer für globale gewerbliche Immobilien-Investitionen. Investoren bevorzugen weiterhin Städte, mit denen sie vertraut sind und die über gut etablierte Investment-Märkte und hohe Transparenz verfügen. Dazu gehören mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München vier deutsche Städte.

mehr ...

Investmentfonds

Edouard Carmignac gibt Verantwortung für letzten Fonds ab

Der Gründes des französischen Assetmanagers Carmignac, Edouard Carmignac, hat nach Berichten von Citywire das Management des letzten von ihm verantworteten Fonds abgegeben. Carmignac bleibe aber weiterhin in leitender Position des Unternehmens.

mehr ...

Berater

Danske-Skandal: Deutsche Bank im Visier der Fed

Die US-Notenbank untersucht nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg die Rolle der Deutschen Bank beim Geldwäsche-Skandal der Danske Bank. Bloomberg beruft sich auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB steigert das Platzierungsvolumen kräftig

Die auf Private-Equity-Konzepte für Privatanleger spezialisierte RWB Group hat im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 76 Millionen Euro platziert und damit ein Umsatzplus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht (2017: etwa 59 Millionen Euro).

mehr ...

Recht

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...