13. Juni 2017, 16:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Weiterer Venture-Capital-Fonds versilbert Brain-Aktien

Nach verschiedenen MIG Fonds hat auch der Venture-Capital-Fonds “GA Asset Fund”, der heute von der Xolaris Service Kapitalverwaltungs-AG verwaltet wird, sein Aktienpaket an der Brain AG mit einem ordentlichen Gewinn veräußert.

 in Weiterer Venture-Capital-Fonds versilbert Brain-Aktien

Sitz der Brain AG in Zwingenberg (bei Darmstadt): Auch mit Hilfe der Venture-Capital-Fonds gelang der Sprung an die Börse.

In mehreren außerbörslichen Transaktionen konnte Ende Mai für die insgesamt 111.100 Aktien ein Verkaufserlös von rund 1,95 Millionen Euro erzielt werden, teilt Xolaris mit. Damit habe der Fonds auf das ursprüngliche Investment im Jahr 2006 von rund 0,5 Millionen Euro ein Multiple von circa 3,75 erzielt.

„Die Geduld hat sich bei diesem Venture-Capital-Investment bezahlt gemacht“, resümiert Stefan Klaile, Vorstand Portfoliomanagement von Xolaris. „Mit dem Börsengang im vergangenen Jahr wurde eine Exit-Option geschaffen, die wir in diesem Jahr nach deutlichen Kurssteigerungen genutzt haben.“

Ursprünglich von Alfred Wieder aufgelegt

Das Biotech-Unternehmen Brain war im Februar 2016 an die Börse gegangen. Im Februar 2017 hatten bereits mehrere Venture-Capital-Fonds der MIG AG aus München ihre Brain-Anteile verkauft. Die MIG-Fonds sind – in etwas anderer Konstellation – Nachfolgekonzepte des GA Asset Fund.

Dieser war 2003 von einer Gesellschaft des Unternehmers Alfred Wieder aufgelegt und von der Alfred Wieder Vertriebs AG als Alleinvertriebsbeauftragte an die Anleger gebracht worden.

Als Ansparkonzept, das weiterhin neue Investitionen vornimmt, musste der Fonds nachträglich an das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) angepasst werden und wurde 2014 von der Xolaris als KVG übernommen. Der Fonds ist durchweg in Unternehmen investiert, an denen auch MIG-Fonds Anteile halten. (sl)

Foto: Thomas Ott, Archiv Brain AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap gibt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München bietet Privatanlegern erneut die Beteiligung an einem Dachfonds an, der in verschiedene Assetklassen investiert und auf diese Weise eine entsprechende Risikomischung anstrebt.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...