Zwei Publity-Fonds zahlen aus

Die von der Publity Gruppe, Leipzig, aufgelegten Performance Fonds Nr. 4 und 5 nehmen weitere Auszahlungen in Höhe von insgesamt 13,9 Millionen Euro vor und haben das eingezahlte Kommanditkapital damit weitgehend zurückgeführt.

Thomas Olek, Großaktionär und Vorstandsvorsitzender der Publity AG.
Thomas Olek, Großaktionär und Vorstandsvorsitzender der Publity AG.

Die aktuellen Auszahlungen belaufen sich auf insgesamt 13.920.350 Euro, teilt Publity mit. Davon entfielen rund 4,4 Millionen Euro auf den Fonds Nr. 4 und 9,5 Millionen Euro auf den Fonds Nr. 5. Beide Fonds haben demnach insgesamt Ausschüttungen geleistet, die fast vollständig dem ursprünglichen Eigenkapital entsprechen.

Der Mitteilung zufolge hat der Publity Performance Fonds Nr. 4 nach dem Frühzeichnerbonus und Auszahlungen in den Jahren 2014, 2015 und 2016 im Oktober 2017 eine weitere Auszahlung in Höhe von 13 Prozent vorgenommen und damit insgesamt über 98 Prozent des Eigenkapitals an die Anleger ausgezahlt. Der Fonds war Ende  Juni 2013 mit 2.147 Anlegern und einem Emissionskapital von 34.102.000 Euro geschlossen worden.

Insgesamt 99 Prozent Rückzahlung bei Fonds Nr. 5

Der Performance Fonds Nr. 5 wurde demnach ebenfalls am 30. Juni 2013 geschlossen und hat mit 1.518 Anlegern ein Emissionskapital von 22.063.000 Euro eingeworben. Mit der aktuellen Zahlung im Oktober 2017 in Höhe von 43 Prozent hat er insgesamt 99 Prozent der Kommanditbeteiligungen an die Anleger ausgezahlt.

Über die Höhe der darüberhinaus noch zu erwartenden Auszahlungen enthält die Mitteilung keine Angaben. (sl)

Foto: Publity

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.