Corestate nimmt „Value-Add-Objekte“ in Europa in den Fokus

Der Investmentmanager Corestate Capital startet ein neues Investment Programm für Club-Deal-Kunden, welches in „Value-Add-Objekte“ im Bereich Retail, Büro und Wohnen in mittelgroßen europäischen Städten investiert.

Corestate-CEO Thomas Landschreiber: „Gestiegenes Interesse der Investoren am Value-add-Segment“.

Das breit gefächerte „Multi-Club-Deal Investment-Programm“ richte sich sowohl an Privatanleger und Family Offices als auch an institutionelle Investoren, teilt das Unternehmen mit.

Corestate verfolge hier eine „Manage to Core“-Strategie und investiere in nicht optimal gemanagte Objekte mit Wertschöpfungspotenzial durch Vermietung, Modernisierung oder Repositionierung. Der Fokus liegt demnach auf dem deutschen Markt, aber auch einzelne Objekte in Spanien, den Niederlanden, Polen und Großbritannien können als Beimischung realisiert werden. Der Investitionshorizont liegt bei fünf Jahren.

Geschlossener RAIF

Das Programm mit einem Zielvolumen von 100 bis 150 Millionen Euro ist der Mitteilung zufolge als ein in Luxemburg ansässiger, geschlossener RAIF (Reserved Alternative Investment Fund) strukturiert. Um übereinstimmende Interessen zu gewährleisten, trete Corestate als Co-Investor auf.

Thomas Landschreiber, Mitgründer und Chief Investment Officer von Corestate erläutert: „Wir haben nicht nur ein gestiegenes Interesse unserer Investoren am Value-add-Segment wahrgenommen, sondern konnten auch zahlreiche Assets für eine Manage-to-Core-Strategie in mittelgroßen europäischen Städten identifizieren. Viele Objekte müssen komplett saniert oder modernisiert werden, damit sie den aktuellen Bedürfnissen von Kunden und Mietern entsprechen.“

Mehrere Objekte befinden sich demnach bereits in der Ankaufsprüfung. Das Closing des Fonds ist noch für dieses Jahr geplant. (sl)

Foto: Corestate

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.