Crowdinvesting-Plattform für Sachwert-Unternehmen

Mit der Moneywell GmbH aus Nürnberg ist eine neue Crowdinvesting-Plattform für den digitalen Vertrieb von Investments in Sachwerte beziehungsweise in Sachwert-Unternehmen an den Start gegangen. Die ersten beiden Emittenten sind im Bereich der Container-Investments aktiv.

Bei Moneywell sind Investitionen ab 100 Euro möglich.

Das Unternehmen sieht nach eigener Mitteilung im deutschen Markt ein Überangebot von Crowdfunding-Plattformen für Immobilien- und Start-Ups. „Moneywell aber wird Grown Ups fördern, keine Start Ups“, so die Mitteilung, „Angebote in Sachwerte des deutschen Mittelstands.“

Private Anleger können mit Beträgen ab 100 Euro der Darstellung zufolge in Sachwerte deutscher Mittelständler investieren (genauer gesagt: in Unternehmen, die in Sachwerte investieren) und je nach Projekt Zinsen zwischen drei und sechs Prozent im Jahr erhalten. Moneywell zahle diese Zinsen vierteljährlich aus.

Start mit Solvium Capital und ICON

Bei den ersten beiden Angeboten handelt es sich um Nachrangdarlehen für zwei Emittenten aus der Branche der Frachtcontainer: Bis zu 300.000 Euro für ein Unternehmen aus der Gruppe des Anbieters Solvium Capital, der auch durch die Emission von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer bekannt ist, sowie bis zu 500.000 Euro für die ICON International Container Service GmbH, die ebenfalls im Bereich des An- und Verkaufs sowie des Betriebs von Seecontainern tätig ist.

In Kürze werden der Moneywell-Mitteilung zufolge zwei weitere Angebote hinzukommen: Ein Investment in Zusammenarbeit mit einem Immobilien-Projektentwickler sowie das Investment in eine Spezialimmobilie, die dem Trend folge, Beruf und Familie zu vereinbaren. (sl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.